Werders Füllkrug kehrt aus Corona-Isolation zurück

Werder-Stürmer Niclas Füllkrug lächelt an der Kamera vorbei.
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Nach Friedl, Mbom und Veljkovic verlässt auch Niclas Füllkrug seine Corona-Isolation. Im Gegenzug hat sich ein weiterer Bremer Spieler mit dem Virus infiziert.

Werder-Stürmer Niclas Füllkrug ist zurück: Der 28-Jährige ist nach seiner Corona-Infektion am Mittwochmorgen aus der Isolation entlassen worden, wie Werder auf der Vereinshomepage mitteilte.

Werder-Quartett ist wieder einsatzbereit

Werder-Spieler Abdenego Nankishi ist auf dem Weg zum Training.
Werder-Youngster Abdenego Nankishi muss sich nach einem positiven Corona-Test in Isolation begeben. Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Füllkrug war vor Kurzem ebenso wie Marco Friedl, Milos Veljkovic und Jean-Manuel Mbom positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Bremer sagten daraufhin ihr Trainingslager im spanischen Murcia ab. Mit Füllkrug hat nun der letzte Spieler aus dem Quartett seine Isolation verlassen.

Auf der anderen Seite hat Werder einen weiteren Corona-Fall zu beklagen: Wie die Bremer bekannt gaben, hat sich Youngster Abdenego Nankishi nach einem positiven Test in Isolation begeben müssen. Allerdings fällt der 19-Jährige, der in der laufenden Saison zu sechs Einsätzen kam, aktuell ohnehin verletzungsbedingt aus.

Corona, Transfers und Testspiel: So startet Werder Bremen ins neue Jahr

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 12. Januar 2022, 11 Uhr