Werder-Verteidiger Agu verlängert seinen Vertrag vorzeitig

Werder-Verteidiger Felix Agu

Werder-Verteidiger Felix Agu verlängert seinen Vertrag vorzeitig

Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Im Sommer 2020 wechselte Außenverteidiger Felix Agu an die Weser. Und auch in Zukunft bleibt der 22-Jährige den Bremern erhalten.

Einen Tag nach dem 2:1-Heimerfolg gegen den Karlsruher SC hat Werder den Vertrag mit Felix Agu vorzeit verlängert. Das gaben die Bremer am Sonntagnachmittag bekannt. Wie lange der neue Kontrakt des momentan verletzten Außenverteidigers geht, dazu machte der Verein keine Angaben.

"Ich kann mich hier gut weiterentwickeln, möchte in Zukunft viel Spielzeit sammeln und meine Leistung bringen", sagte Agu laut Vereinshomepage. Auch sein Trainer zeigte sich erfreut, dass ihm der 22-Jährige erhalten bleibt. "Er spielt aktuell sehr konstant", so Werner. "Ich bin davon überzeugt, dass ihm, wenn er weiterhin hart an sich arbeitet, die Zukunft bei Werder Bremen gehört."

Agu wechselte im Sommer 2020 zu Werder

Agu läuft seit inzwischen anderthalb Jahren für die Bremer auf. Erste Profierfahrungen hatte er beim VfL Osnabrück gesammelt, von wo er im Sommer 2020 an die Weser wechselte. Für die Grün-Weißen kam er bislang sowohl in der Bundesliga als auch in der 2. Liga in jeweils 15 Partien zum Einsatz. "Felix hat einen sehr positiven Entwicklungsprozess durchlaufen, seitdem er zu uns gewechselt ist", sagte Geschäftsführer Frank Baumann.

Er hat gezeigt, dass er stetig an sich arbeiten will und auf verschiedenen Positionen gute Leistungen abliefert. Daher freuen wir uns, dass wir unseren gemeinsamen Weg fortsetzen werden.

Werder-Geschäftsführer Frank Baumann auf Werder.de

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 6. Februar 2022, 15:13 Uhr