Kontrast zur Bundesliga: In diesen 5 Bereichen läuft's bei Werder gut

Während die Fußballprofis in der Krise stecken, machen es andere Teams im Verein gerade besser. Eines spielt am Donnerstag sogar um die Deutsche Meisterschaft.

Michael "MegaBit" Bittner spielt das Computerspiel FIFA und trägt ein Headset.
Titelverteidiger Werder kann am Donnerstag Deutscher Meister werden. Bild: Imago | Jan Huebner.

Wer an Werder Bremen hängt, macht gerade harte Zeiten durch – warum dann nicht mal den Blick auf die anderen Sparten des Vereins wagen? In einigen Bereichen sind die Ergebnisse in letzter Zeit deutlich besser als bei den Fußballprofis. Ein Team kann am Donnerstagabend seinen deutschen Meistertitel verteidigen.

1 E-Sport

Michael Megabit Bittner steht vor einer Wand mit dem Logo von Werder Bremen
Michael Bittner ist mit 29 Einzelsiegen der erfolgreichste Spieler der Saison. Bild: werder.de/esports

Während es in der "echten" Bundesliga gegen den Abstieg geht, kann Werder am Donnerstag in der Virtuellen Bundesliga seinen Deutschen Meistertitel verteidigen. Vor dem letzten Spieltag haben noch vier Teams Chancen auf den Gesamtsieg – doch die Bremer als Tabellenführer die größten. "Wir haben alles in der eigenen Hand und wollen die Tabellenführung nicht mehr abgeben", sagte Werders Michael "Megabit" Bittner nach dem vergangenen Spieltag.

Der Kontrast zur Fußball-Bundesliga könnte größer kaum sein: Während die Bundesligamannschaft in den letzten acht Ligaspielen ohne eigenes Tor geblieben ist, machen die E-Sportler die meisten Buden der Liga.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

2 Prellball

Prellball ist vermutlich die am wenigsten bekannte Sportart, die bei Werder gespielt wird. Dabei ist vor allem die Damenmannschaft erfolgreich unterwegs: An allen drei Spieltagen in der Bundesliga Nord gewann das Team seine Spiele und hat sich mit weißer Weste für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Diese wird Ende März in Meinerzhagen ausgespielt.

Mein erstes Mal: Prellball

Video vom 22. Juli 2014
Prellball liegt auf einer roten Linie

3 Frauenfußball

Die Damenmannschaft von Werder Bremen in einer Jubeltraube
Kein seltenes Bild: Die Damen von Werder Bremen haben mit 43 Toren in 15 Spielen die beste Offensive der Liga. Bild: Imago | foto2press

Ungeschlagen, elf Siege aus 15 Spielen und eine Tordifferenz von 43:13: Davon träumen Werders Herren wahrscheinlich gerade. Die Damen stehen weiterhin an der Tabellenspitze der 2. Frauen-Bundesliga und sind bisher eindeutig auf Aufstiegskurs. Im ersten Pflichtspiel 2020 spielte die Mannschaft am vergangenen Wochenende 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach und hielt damit die Konkurrenz auf Distanz.

4 Tischtennis

Kurz vor Ende der regulären Bundesliga-Saison ist Werder auf Playoff-Kurs – dank des beeindruckenden Sieges gegen den Spitzenreiter aus Saarbrücken am vergangenen Wochenende. Vor allem Werders Vizeweltmeister Matthias Falck zeigte eine Glanzleistung und scheint pünktlich zum Saisonendspurt wieder richtig in Form zu kommen.

In der regulären Saison gibt es noch zwei Spieltage. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Playoffs. Werder steht aktuell auf Platz vier: Ein Sieg aus den beiden verbleibenden Spieltagen würde für ein sicheres Playoff-Ticket reichen.

5 Jugendfußball

Am vergangenen Wochenende – als die Profis die fünfte Liganiederlage in Folge hinnehmen mussten – präsentierte sich die Jugenabteilung von Werder richtig gut: Von der U13 bis zur U21 gab es keine einzige Niederlage. Fünf Siege und zwei Unentschieden sind die Bilanz des Wochenendes.

Mehr zum Thema:

Autor

  • Yannick Lemke

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 25. Februar 2020, 23:30 Uhr