Voting

Nach 4 Pleiten in Folge: Schafft Werder den Klassenerhalt?

Die Bremer befinden sich in der Bundesliga aktuell im freien Fall und stecken erneut im Abstiegskampf. Glauben Sie, dass Werder den Klassenerhalt schaffen wird?

Jiri Pavlenka holt beim 1:4 gegen Leipzig aus dem Ball. Joshua Sargent, Christian Groß, Niklas Moiander und Kevin Möhwald stehen in der Nähe.
Das 1:4 gegen Leipzig war bereits die vierte Niederlage nacheinander für Werder in der Bundesliga. Bild: Nordphoto / Gumzmedia

Vor viereinhalb Wochen schien Werder den Abstiegskampf in der Bundesliga bereits abhaken zu können. Mit 2:0 hatten die Bremer kurz zuvor das Nachholspiel beim direkten Konkurrenten Arminia Bielefeld gewonnen und den Vorsprung auf Relegationsrang 16 auf beruhigende elf Punkte ausgebaut.

Vier Pleiten später ist davon nicht mehr viel übrig. Das Abstiegsgespenst ist zurück an der Weser, denn die Konkurrenz hat die Bremer Negativserie genutzt. Nach dem Spiel zwischen dem 1. FC Köln und Mainz 05 am Sonntagabend (18 Uhr) wird der Vorsprung auf Platz 16 nur noch vier Punkte betragen. Sechs Spieltage vor dem Saisonende muss Werder wieder um den Verbleib in der Bundesliga bangen, zumal mit den Spielen gegen Borussia Dortmund (18. April, 15:30 Uhr), Union Berlin (24. April, 15:30 Uhr), Bayer Leverkusen (8. Mai 15:30 Uhr) und Borussia Mönchengladbach (22. Mai, 15:30 Uhr) auch noch einige dicke Brocken auf die Bremer warten. Wir möchten daher von Ihnen wissen: Schafft Werder den Klassenerhalt?

Nach 4 Pleiten in Folge: Schafft Werder den Klassenerhalt in der Bundesliga?

So wurde abgestimmt!

  • Ja, die Bremer haben nur eine Schwächephase. Am Ende bleiben sie sicher in der Bundesliga. 43,1%.
  • Werder muss erneut in die Relegation und macht dort den Klassenerhalt klar. 22,5%.
  • Werder muss erneut in die Relegation und steigt dieses Mal ab. 22,4%.
  • Nein, die Bremer landen am Saisonende auf einem direkten Abstiegsplatz. 12%.

Abgegebene Stimmen: 1338

Das Ergebnis der Befragung ist nicht repräsentativ

Kohfeldt zum 1:4 gegen Leipzig: "Die Gegentore fallen viel zu einfach"

Video vom 10. April 2021
Florian Kohfeldt sitzt bei der Pressekonferenz auf dem Podium.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit sportblitz, 11. April 2021, 19:30 Uhr