Werder verteilt die Aufgaben zwischen Baumann und Fritz neu

Werder verteilt Aufgaben

Audio vom 17. Juli 2021
Werder-Sportchef Frank Baumann und Clemens Fritz stehen telefonierend am Trainingsplatz.
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Anstelle von Sportchef Frank Baumann wird ab sofort der Sportliche Leiter Clemens Fritz auf der Bank sitzen. Baumann soll vor allem im Hintergrund tätig sein.

Werder nimmt vor Beginn der neuen Saison in der 2. Liga einige Veränderungen vor. Wie die Bremer am Samstag bekanntgaben, soll der Sportliche Leiter Clemens Fritz näher an die Mannschaft rücken und auch verstärkt die Pressetermine wahrnehmen.

Clemens wird zukünftig noch enger an der Mannschaft arbeiten. Er ist klar benannt als erster Ansprechpartner für die Spieler und das Trainerteam. Zudem wird er bei den Spielen mit auf der Bank sitzen und auch die Pressekonferenzen vor den Spielen besetzen.

Frank Baumann wird im Wesestadion auf der Zuschauer-Tribühne interviewt.
Sportchef Frank Baumann auf "werder.de"

Fritz soll im Scouting entlastet werden

Baumann hingegen möchte sich wieder mehr den "konzeptionell, strategischen Themen" sowie der Nachwuchsförderung und der Kaderplanung widmen. Aufgrund des Trainerwechsels und der Veränderungen in der Mannschaft hält er den aktuellen Zeitpunkt für den richtigen.

Fritz erklärt auf "werder.de", dass er sich freue, noch mehr Verantwortung zu übernehmen. Mit Blick auf seine Aufgaben als Leiter der Scouting-Abteilung soll er laut Baumann durch eine Neustrukturierung der Aufgaben entlastet werden.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Bremen Vier kickt, 17. Juli 2021, 16:25 Uhr