Werder verleiht Goller an Zweitliga-Konkurrent Darmstadt

Video vom 29. Juni 2021
Werders Leihspieler Benjamin Goller rennt für Karlsruhe SC einem Ball hinterher.
Bild: Imago | Sportfoto Rudel
Bild: Imago | Sportfoto Rudel

In der vergangenen Saison empfahl Goller sich beim Karlsruher SC für höhere Aufgaben. Dass die Bremer auch in der 2. Liga auf den 22-Jährigen verzichten, sorgte für Verwunderung.

Werder-Spieler Benjamin Goller läuft in der kommenden Saison für Darmstadt 98 auf. Das hat der Ex-Klub von Bremens neuem Coach Markus Anfang am Montagabend mitgeteilt. "Benjamin Goller ist ein beweglicher Spieler für die Außenbahn, der mit seinen Fähigkeiten im Eins-gegen-Eins und seinem Zug zum Tor gut zu uns passt", sagte Carsten Wehlmann, Darmstadts sportlicher Leiter.

Goller sorgte bei Karlsruhe für Furore

Auch der Spieler selbst zeigte sich erfreut, dass der Transfer geklappt hat. "Ich hoffe, dass ich meinen Anteil dazu beisteuern kann, dass die Lilien eine erfolgreiche Saison spielen", sagte Goller, der betonte, dass sich Darmstadt sehr um seine Verpflichtung bemüht habe.

In Bremen hatte es zuletzt Verwunderung gegeben, dass Werder nicht mit dem Offensivspieler plant. Schließlich hatte Goller in der vergangenen Saison bei seiner Leihe zum Karlsruhe SC für Furore gesorgt: Beim künftigen Ligakonkurrenten der Grün-Weißen kam er auf 27 Einsätze, in denen er vier Tore erzielte und zwei Vorlagen beisteuerte.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 29. Juni 2021, 18:06 Uhr