Werders Chefanalyst Mario Baric wechselt zu Borussia Dortmund

Werder-Chefanalyst Mario Baric beobachtet das Training.
War seit 2016 bei Werder tätig: Chefanalysist Mario Baric. Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Am Samstag hatten die Bremer bestätigt, dass Baric den Klub verlassen wird. Nach Informationen des "Kicker" und von buten un binnen schließt er sich Borussia Dortmund an.

Mario Baric wird Werder Bremen verlassen. Wie Sportchef Frank Baumann zum Trainings-Auftakt am Samstag bestätigte, hat der 36-Jährige nach fünf Jahren an der Weser um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Ausschlaggebend hierfür sei neben familiären Gründen der Wunsch, eine neue berufliche Herausforderung annehmen zu wollen.

Nun ist auch klar, wo Baric zukünftig seine Zelte aufschlägt. Nach übereinstimmenden Informationen des Fachmagazins "Kicker" und von buten un binnen wechselt er zur neuen Saison zu Borussia Dortmund. Beim BVB wird Baric fortan die Scouting-Abteilung verstärken.

So lief Werders erstes Training unter Markus Anfang

Video vom 19. Juni 2021
Werder Trainer Marcus Anfang beim Training.
Bild: DPA | Michael Bahlo
Bild: DPA | Michael Bahlo

Mehr zum Thema:

Autoren

  • Karsten Lübben Autor
  • Helge Hommers Autor

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 17. Juni 2021, 18:06 Uhr