Im sechsten Anlauf: Werders Fußball-Frauen feiern ersten Saisonsieg

Im Kellerduell der Frauen-Bundesliga gewannen die Bremerinnen mit 2:1 gegen den SV Meppen. Der Siegtreffer fiel erst kurz vor Schlusspfiff.

Video vom 15. Oktober 2020
Gemeinschaftlicher Teamjubel der Werder Frauen nach dem ersten Saisionsieg in der zweiten Frauen-Bundesliga.
Bild: Radio Bremen

Nach zuvor fünf punktlosen Spielen haben die Werder-Fußballerinnen am Mittwochabend ihren ersten Saisonsieg in der Bundesliga verbucht: Im Duell der Aufsteiger mit dem SV Meppen gewannen die Bremerinnen auf dem heimischen Platz 11 mit 2:1 (1:0). Dank der drei Punkte übergaben sie die Rote Laterne an die Gäste, die mit zwei Zählern auf dem zwölften Tabellenplatz liegen. Werder hingegen ist nun Zehnter und befindet sich somit auf einem Nicht-Abstiegsplatz. "Wir haben immer an uns geglaubt", resümierte Bremens Trainer Alexander Kluge. "Natürlich haben wir uns auch schwer getan. Man hat am Anfang gemerkt, dass wir nervös werden."

Gidion trifft zum 1:0

In der Nachholpartie des 5. Spieltags brachte Werder-Neuzugang Margarita Gidion die Gastgeberinnen nach zähem Beginn mit einem abgefälschten Fernschuss in Führung (34. Minute) – es war der zweite Saisontreffer der Mittelfeldspielerin. Nach dem Ausgleich durch einen Kopfballtreffer von Agnieszka Winczo (71.) entschied Werder-Angreiferin Agata Tarczynska wenige Minuten vor Schlusspfiff die Partie (87.). Das Siegtor fiel per Elfmeter, nachdem eine Verteidigerin der Gäste den Ball im eigenen Strafraum mit der Hand gespielt hatte. Auch für Tarczynska war es der zweite Torerfolg in der laufenden Spielzeit. "Wir haben es echt spannend gemacht, mein Herz hat gezittert", sagte Torschützin Gidion nach dem Spiel.

So bereiten die Werder-Frauen sich auf die Bundesliga vor

Video vom 17. Juli 2020
Die Fußballerin Lina Hausicke beim Fußballtraining.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 15. Oktober 2020, 18:06 Uhr