Tanz-Bundesliga der Lateinformationen soll stattfinden

Bild: DPA | Hauke-Christian Dittrich

Am 15. Januar soll in Bremen wieder getanzt werden. Der Grün-Gold-Club bemüht sich mit dem Verband und den anderen Klubs, damit die Saison durchgeführt werden kann.

Nach der Weltmeisterschaft ist vor der Bundesliga – für Jens Steinmann und sein Team geht der Organisationstrubel direkt nahtlos weiter und die Aufgabe wird für den Präsidenten des Bremer Grün-Gold-Clubs nicht einfacher. Die ungewisse Pandemie-Lage macht längerfristige Planungen eigentlich unmöglich, dennoch soll Stand jetzt die Bundesliga der Lateinformationen ab Januar stattfinden.

Am 15. Januar würde das erste von insgesamt fünf Turnieren getanzt werden und zwar in der Bremer Stadthalle. "Wenn dann verordnet geschlossen wird, können wir auch nichts mehr machen", sagt Steinmann im Gespräch mit dem Sportblitz, "aber wir sind gewillt, es im Sinne des Sports zu versuchen – auch ohne Zuschauer."

Keine Zuschauer, keine Einnahmen

Die Lateinformation des Bremer Grün-Gold-Clubs bei einer Pose der Choreografie "Emozioni" bei der WM.
Die neue Choreografie "Emozioni" begeisterte die Bremer Zuschauer – in der Bundesliga wird diese Anfeuerung dem Grün-Gold-Club fehlen. Bild: DPA | Nordphoto / Witke

Ohne Zuschauer bedeutet dabei dann ohne Einnahmen, auf die die Tanzvereine mit angewiesen sind. "Es bedarf noch einiger Gespräche, zum Beispiel mit der Stadthalle, ob sie auf Miete verzichten können und es nur für Nebenkosten machen", erklärte Steinmann: "Der Verband hat schon signalisiert, dass er auf seinen Kostenanteil verzichten wird. Die Wertungsrichter sind angeschrieben. Wir sind gerade dabei, auch das möglich zu machen."

Es möglich zu machen, das ist das zentrale Stichwort, das die Tanzsport-Szene gerade umtreibt, die über lange Strecken von Corona ausgebremst und demotiviert wurde. Dass es möglich war, die WM in Bremen über die Bühne zu bekommen, hat dem Tanzsport Auftrieb gegeben, doch Steinmann weiß, wie wichtig es ist, auch die Bundesliga durchzuführen.

Es steht ja mehr auf dem Spiel als eine Veranstaltung. Es steht eine ganze Liga auf dem Spiel. Alle jungen Menschen überlegen natürlich: 'Was mache ich eigentlich hier?'

GGC-Präsident Jens Steinmann im Gespräch mit dem Sportblitz

3 Liga-Turniere müssten stattfinden

Am vergangenen Montag haben sich alle Erstliga-Vereine in einer Videokonferenz über Planung und Vorgehen verständigt. Die Bundesliga der Lateinformationen soll über fünf Turniere gehen, drei müssten jedoch auf jeden Fall stattfinden, damit laut Verband über Ab- oder Aufsteiger oder Qualifikationen entschieden werden kann.

"Wir haben für alle fünf Bundesliga-Turniere das Signal bekommen, dass sie es genauso machen würden wie wir auch", sagt Steinmann. Planen, die Finanzierbarkeit klären und das Beste hoffen – anders geht es gut drei Wochen vor Saisonbeginn derzeit nicht.

2G-Regelung bei den Formationen

Auch in puncto Impfstatus der Tänzerinnen und Tänzer scheint die Durchführung der Liga-Turniere kein Problem zu sein.

2G ist jetzt mittlerweile Vorschrift des Verbandes. Alle acht Formationen sind abgefragt worden und haben bestätigt, dass sie unter den Voraussetzungen an den Start gehen können.

GGC-Präsident Jens Steinmann im Gespräch mit dem Sportblitz

Bei den deutschen Meisterschaften im vergangenen November waren neun Formationen angetreten, denn die Bundesliga-Saison hatte Corona-bedingt nicht stattgefunden und es gab keine Auf- und Absteiger. Da das TSZ Velbert seine Mannschaft aus der Bundesliga zurückgezogen hat, sind für die neue Saison wieder die eigentlich üblichen acht Teams am Start.

Dass Grün-Gold mit Roberto Albeneses Lateinformation als Weltmeister und deutscher Meister großer Favorit ist, scheint dieser Tage fast nebensächlich. Die Tanz-Welt rückt zusammen und hofft auf bessere Tage für ihren Sport.

Termine 1. Bundesliga Latein

15. Januar 2022 Grün-Gold-Club Bremen
29. Januar 2022 TSG Bremerhaven
12. Februar 2022 Blau-Weiß Buchholz
26. Februar 2022 TSA d. TG Nürtingen
12. März 2022 TSC Residenz Ludwigsburg

Lateinformationen Bundesliga-Saison 2022

TSG Backnang 1846 Tanzsport A
T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum A
Grün-Gold-Club Bremen A
Grün-Gold-Club Bremen B
TSG Bremerhaven A
Blau-Weiss Buchholz A
1. Latin Team Kiel A
TSC Residenz Ludwigsburg A

Wieder Weltmeister: Grün-Golds Choreo "Emozioni" in voller Länge

Bild: DPA | Nordphoto / Witke

Mehr zum Thema:

Autorin

  • Petra Philippsen Redakteurin und Autorin

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 22. Dezember 2021, 18:06 Uhr