Wellbrock schwimmt zur Weltjahresbestzeit über 1.500 Meter Freistil

Der gebürtige Bremer untermauerte bei der Qualifikation für die olympischen Sommerspiele seine gute Form. Den eigenen deutschen Rekord verpasste Wellbrock knapp.

Schwimm-Doppelweltmeister Florian Wellbrock schaut nach seinemLauf über 1.500 Meter gebannt vom Becken aus auf die Zeitentafel.
Setzte bei den Quali-Läufen in Berlin für die Olympischen Spiele in Tokio mehrere Ausrufezeichen im Becken: Doppelweltmeister Florian Wellbrock. Bild: Reuters | Annegret Hilse

Schwimmstar Florian Wellbrock hat für einen krönenden Abschluss der erfolgreichen Olympia-Qualifikation in Berlin gesorgt. Der Doppel-Weltmeister eroberte am Schlusstag auf seiner Paradestrecke 1.500 Meter Freistil in 14:36,45 Minuten Platz eins der Weltjahresbestenliste deutlich.

Der gebürtige Bremer ließ seinen italienischen Rivalen Gregorio Paltrinieri klar hinter sich und verpasste seinen eigenen deutschen Rekord aus dem Jahr 2018 nur knapp um drei Zehntelsekunden.

Der deutsche Rekord wäre schön gewesen, aber auch so war das ein schöner Gruß nach Italien. Die Jungs werden sich freuen – und ich freue mich dann auf Tokio.

Schwimmstar Florian Wellbrock

Wellbrock setzt Ausrufezeichen für Tokio

Wellbrock hatte genau wie sieben weitere DSV-Asse sein Tokio-Ticket bereits vorher sicher gehabt. Dennoch nutzte der 23-Jährige den Wettbewerb, um der internationalen Konkurrenz ein paar Achtungszeichen zu senden: Über 1.500 und 400 Meter ist Wellbrock Weltjahresbester, über 800 Meter immerhin die Nummer vier der Welt. Und in Tokio soll es nochmal deutlich schneller gehen.

Wellbrock ist Goldkandidat für die Olympischen Spielen in Tokio, die am 23. Juli beginnen sollen. 2019 hatte Wellbrock bei den Weltmeisterschaften in Südkorea die Goldmedaille über seine Paradestrecke gewonnen. Zudem siegte er über zehn Kilometer im Freiwasser und war damit der erste Schwimmer, der bei einer WM einen Einzeltitel im Becken und im Freiwasser holte.

Schwimm-Weltmeister Wellbrock vor Tokio: "Jetzt bin ich der Gejagte"

Video vom 18. März 2021
Florian Wellbrock in eine Sykpe-Interview.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit Sportblitz, 18. April 2021, 19:30 Uhr