Ausgelassen und ohne Abstand: Bremen feiert Werders Klassenerhalt

Die Freude über den knappen Verbleib in der Bundesliga war bei den Werder-Fans so groß, dass einige hundert am Montagabend in Bremen feierten – trotz Corona.

Bremer Fans feiern auf der Sielwall-Kreuzung ausgelassen und ohne ausreichenden Abstand oder Masken.
Ausgelassen und ohne Abstand: Die Bremer Fans feierten am Montagabend auf der Sielwall-Kreuzung Werders Klassenerhalt – allerdings ohne an Corona zu denken. Bild: Radio Bremen

Die Wunsch von Florian Kohfeldt war ein frommer gewesen. Der Werder-Coach hatte nach dem Spiel in Heidenheim Grüße nach Bremen geschickt, aber verbunden mit der Bitte: "Feiert, aber feiert bitte zu Hause". Doch einige hundert Fans hatten ihn offenbar nicht gehört. Denn sie feierten den Klassenerhalt ihrer Fußball-Mannschaft in Bremen mit Hupkonzerten, lauten Gesängen und Feuerwerksböllern – ausgelassen und ohne Abstand.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Hunderte feiern auf der Sielwall-Kreuzung

"Nie mehr 2. Liga", sangen die Anhänger am Montagabend nach dem 2:2 im Relegations-Rückspiel beim 1. FC Heidenheim. Zahlreiche Anhänger verfolgten bereits das Spiel vor und in den Kneipen nahe des Weser-Stadions. Im Laufe des Abends wurde es dann im Bremer Viertel immer voller und voller. Zu Hunderten tanzten die Werder-Fans auf der Straße, besonders voll war es an der Sielwall-Kreuzung. Nach Angaben der Polizei waren es dort in der Spitze etwa 700 Fans. Um Abstandsregeln kümmerte sich im Freudengetümmel niemand, auch trugen die wenigsten Fans Masken.

Wie die Polizei in der Nacht zu Dienstag mitteilte, sei die Feierstimmung nach Mitternacht gekippt und es seien Polizistinnen und Polizisten mit Flaschen und Böllern beworfen worden. An verschiedenen Orten im Viertel sei Pyrotechnik gezündet worden.

Der viermalige deutsche Meister sicherte sich am Montagabend in einer Zitterpartie beim Tabellendritten der 2. Liga den Verbleib in der Fußball-Bundesliga. Am heimischen Stadion hatten die Fans schon vor der Partie Transparente mit der Aufschrift "Wir sind bei Euch" und "Ihr schafft das!" aufgehängt. Nach beiden Toren für Werder erklang dann in der leeren Arena die Stadion-Sirene.

Bremen feiert Werder – ausgelassen und ohne Abstand

Video vom 7. Juli 2020
Werder-Fans feiern ausgelassen im Viertel den Klassenerhalt.
Bild: DPA | Sina Schuldt

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Bremen Vier kickt, 6. Juli 2020