Rasta Vechta verliert erneut gegen Bayern München

Die Basketballer aus Vechta haben am Abend auch das zweite Spiel der Halbfinal-Play-offs verloren. Sie unterlagen Bayern München mit 71:89.

Basketballspieler im Kampf um den Ball
Bild: DPA | Carmen Jaspersen

Damit fehlt den Bayern nur noch ein weiterer Sieg, um in das Finale einzuziehen. Bereits am Samstag können sie in eigener Halle alles klar machen.

Die Niedersachsen konnten dem Gegner aus München lange Paroli bieten, erst zum Ende der ersten Hälfte geriet Vechta etwas ins Hintertreffen. Im Schlussviertel gelang es den Bayern dann, 20 Punkte in Folge zu erzielen und davonzuziehen.

Vechta macht ganz viel richtig. Hut ab und großen Respekt davor, was Trainer und Mannschaft geleistet haben in dieser Saison.

Dirk Bauermann, früherer Bundestrainer und Bayern-Coach.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 4. Juni 2019, 7 Uhr