Oberneuland gewinnt mit Dusel gegen Blumenthal – und spielt DFB-Pokal

Der Blumenthaler SV hat sich im Finale um den Bremen-Pokal teuer verkauft. Erst im Elfmeterschießen unterlag er gegen den FC Oberneuland, der in die erste DFB-Pokalrunde einzieht.

Ein Fußballtorwart steht vor einer Tribüne und hält einen Pokal in der Hand und trägt einen Mundschutz.
Oberneulands Torhüter Jonas Horsch mit dem Bremen-Pokal in der Hand. Im September spielt er im DFB-Pokal. Bild: Radio Bremen | Niko Schleicher

Am Ende gewann doch der Favorit. Der FC Oberneuland hat den Bremen-Pokal gewonnen. Am Finaltag der Amateure setzte sich Regionalligist Oberneuland gegen Fünftligist Blumenthaler SV erst nach Elfmeterschießen mit 5:4 durch. Damit zieht Oberneuland in die 1. Runde des DFB-Pokals ein. Nach regulärer Spielzeit hatte es 2:2 gestanden.

Oberneulands DFB-Pokalgegner ist Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach. Die Partie findet am Samstag, den 12. September statt.

Auch der Gegner von Werder Bremen wurde am Finaltag der Amateure ermittelt. Werder muss beim Regionalligisten Carl Zeiss Jena antreten.

Heiß auf's Pokalfinale: FC Oberneuland will den Landespokal

Video vom 21. August 2020
Trainer Arambasic vom FC Oberneuland in der Umkleidekabine seines Vereins. Er übt vor einer Taktiktafel seine Ansprache.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 22. August 2020, 19:30 Uhr