Gold-Traum hauchdünn geplatzt – aber Wellbrock erschwimmt Bronze

Video vom 1. August 2021
Blick von der Hallendecke auf die drei führenden Schwimmer im Olympia-Finale über 1.500 Meter mit Florian Wellbrock.
Bild: Reuters | Antonio Bronic
Bild: Reuters | Antonio Bronic

Der Bremer Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock hat bei den Olympischen Spielen über 1.500 Meter seine erste Medaille gewonnen. Bis kurz vor dem Ziel hatte er geführt.

Für den Traum von Gold hat es knapp nicht gereicht, doch Florian Wellbrock darf sich dennoch über seine erste olympische Medaille freuen. Der gebürtige Bremer gewann am Sonntag in Tokio im Finale über 1.500 Meter in 14:40,91 Minuten Bronze.

Drei Tage nach dem vierten Platz über 800 Meter Freistil ging der Doppel-Weltmeister als heißer Favorit ins Rennen und bestimmte in den 29 von 30 Bahnen das Tempo. Doch 50 Meter vor dem goldenen Ziel setzte der Amerikaner Robert Finke zu einem beeindruckenden Schlussspurt an – und schnappte Wellbrock den Sieg vor der Nase weg.

Ich freue mich natürlich. Nicht ohne Grund hat es so lange gedauert, bis deutsche Schwimmer mal wieder eine olympische Medaille geholt haben. Und mit Bronze darf man bei Olympia zufrieden sein.

Schwimmer Florian Wellbrock im ZDF

Wellbrock mit Gold-Hoffnung im Freiwasser

Schwimmer Florian Wellbrock etwas enttäuscht nach dem knapp verlorenen Olympia-Finale über 1.500 Meter.
Zunächst wirkte Florian Wellbrock nach der knapp verpassten Gold-Medaille doch etwas enttäuscht – später überwog die Freude über Bronze. Bild: Reuters | Annegret Hilse

Silber ging an den ukrainischen WM-Zweiten Michailo Romantschuk. Vor Wellbrock hatte Rückenschwimmer Stev Theloke im Jahr 2000 als letzter deutscher Mann mit Bronze über 100 Meter eine olympische Medaille in einer Einzel-Disziplin bejubelt. Bei den Herren wartet der Deutsche Schwimm-Verband seit Michael Groß vor 33 Jahren auf eine Goldmedaille. Damals gewann auch Uwe Daßler Gold für die DDR.

Eine Goldchance hat der 23-jährige Wellbrock aber noch: Am kommenden Donnerstag startet er in der Bucht von Tokio als Mitfavorit über zehn Kilometer im Freiwasser.

Bremer Wellbrock schwimmt sich in Tokio ins 1.500-Meter-Finale

Video vom 30. Juli 2021
Schwimmer Florian Wellbrock nach seinem Qulifikationsrennen bei den Olympischen Spielen in Tokio 2021.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit Sportblitz, 1. August 2021, 19:30 Uhr