FC Oberneuland erhält Meisterschale – und geht auf die Knie

Der Meister der Bremen-Liga feiert den Titelgewinn aufgrund der Corona-Krise in abgespeckter Form. Das Team nutzte die Übergabe, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

Video vom 8. Juni 2020
Der Trainer Des FC Oberneuland Kristian Arambasics mit der Meisterschale in seinen Händen.
Bild: Radio Bremen

Zu normalen Zeiten werden Meisterschaften nach dem letzten Spieltag gefeiert. Mit Fans, Umarmungen und Sektdusche. Doch in Zeiten der Corona-Pandemie ist vieles anders. So auch in der inzwischen abgebrochenen Bremen-Liga: Vor leeren Rängen und auf Abstand übergab Björn Fecker, Präsident des Bremer Fußball-Verbands, am vergangenen Samstag die Meisterschale an Daniel Block, Mannschaftskapitän von Titelträger und Aufsteiger FC Oberneuland. "Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft in der Bremen-Liga, viel Erfolg in der kommenden Saison", sagte Fecker. Dank der Meisterschaft laufen die Oberneulander in der kommenden Spielzeit in der Regionalliga auf – der "Königsklasse der Amateure", wie der Verein auf seiner Homepage schreibt.

FCO-Spieler setzen Zeichen

Im Anschluss an die Übergabe setzte der frisch gebackene Meister noch ein deutliches Zeichen gegen Rassismus: Die Mannschaft ging geschlossen auf die Knie. Die inzwischen im Sport weit verbreitete Geste geht auf den US-amerikanischen Footballer Colin Kaepernick zurück, der im Jahr 2016 die Polizeigewalt gegen Schwarze zum Anlass für einen friedlichen Protest nahm und sich regelmäßig während des Abspielens der Nationalhymne hinkniete.

Ich denke, dass wir uns in Zukunft alle darin trainieren können, mehr nach Gemeinsamkeiten zu suchen, als in Abgrenzung zu denken. Das ist ein ganz wichtiges Thema, da kann jeder bei sich selbst anfangen und ein bisschen mehr Verantwortung übernehmen.

FCO-Verteidiger Denis Nukic

Bremen-Liga: Meisterschale für den FC Oberneuland

Video vom 7. Juni 2020
Einige Spieler des FC Oberneuland knien auf dem Rasen, ein Spieler hält die Meisterschale in den Händen.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Autor

  • Helge Hommers

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit Sportblitz, 7. Juni 2020, 19:30 Uhr