Niederlagenserie der Fischtown Pinguins geht weiter

Die Fischtown Pinguins haben das sechste Spiel in Folge verloren. Die Bremerhavener unterlagen auswärts bei Adler Mannheim mit 1:5.

Tomas Pöpperle
Bild: Imago | Nordphoto

Herbe Auswärtspleite für die Fischtown Pinguins: Bei Adler Mannheim kamen die Bremerhavener überhaupt nicht ins Spiel. Die Partie war erst elf Minuten alt, da lagen sie schon mit 0:4 hinten.

Zwar konnte das Team von Trainer Thomas Popiesch durch Cody Lampl noch im ersten Drittel auf 1:4 verkürzen, aber zu mehr Treffern kamen die Pinguins nicht mehr.

Nach dem rasanten Beginn beruhigte sich die Partie im Folgenden. Das Tor zum 5:1-Endstand aus Mannheimer Sicht erzielten die Adler zu Beginn des zweiten Abschnitts. Danach passierte nicht mehr viel.

Für die Fischtown Pinguins geht es am Mittwoch, den 3. Januar weiter. Dann sind sie in Augsburg zu Gast.

Dieses Thema im Programm: Hörfunknachrichten, 30. Dezember 2017, 17 Uhr