Toprak bleibt Werders Pechvogel

Vor einer Woche blieb Ömer Toprak die Luft weg, gegen Hoffenheim bremste ihn nun die linke Wade aus. Werders neuer Verteidiger wird wohl länger ausfallen.

Ömer Toprak wird auf dem Spielfeld an der Wade behandelt.
Das sah nicht gut aus: Schon nach 15 Minuten musste sich Ömer Toprak an der linken Wade behandeln lassen und signalisierte, dass es nicht weiter geht. Bild: Imago | HMB-Media

Schon nach einer Viertelstunde wurde es hektisch auf Werders Ersatzbank. Verteidiger Christian Groß zog sich eilig sein Trikot an, machte sich bereit für seinen ersten Bundesligaeinsatz. Denn Ömer Toprak saß auf dem Rasen und wurde an der linken Wade behandelt. Und schnell war auch klar, dass Werders Neuzugang zwar keine Trage brauchte, um das Spielfeld zu verlassen. Doch weiter ging es für ihn an diesem Nachmittag gegen Hoffenheim trotzdem nicht. Toprak humpelte vom Feld, mit einem dicken Eisbeutel an die Wade bandagiert. Trainer Florian Kohfeldt musste wechseln, entschied sich aber um: Statt Groß brachte er Kevin Möhwald und Theodor Gebre Selassie rückte von rechts in die Innenverteidigung.

Es ist eine Muskelverletzung. Es kann sein, dass es ein Muskelfaserriss ist. Ich gehe davon aus, dass wir auf ihn mindestens gegen Augsburg verzichten müssen.

Werder-Sportchef Frank Baumann gegenüber Bremer Medien

Toprak fällt bis zur Länderspielpause aus – mindestens

Ömer Toprak wird mit dicker Bandage an der linken Wade von zwei Betreuern vom Spielfeld gebracht.
Nach 17 Minuten war die Partie gegen Hoffenheim für Ömer Toprak (Mitte) beendet. Bild: Imago | Michael Weber

Die Partie am kommenden Sonntag gegen Augsburg ist die letzte vor der Länderspielpause – Toprak soll dann am 14. September gegen Union Berlin wieder einsatzbereit sein, hofft Baumann. Bisher ist Topraks Neustart bei den Bremern noch nicht vom Glück begleitet, schon vor einer Woche gegen Düsseldorf hatte der 30-Jährige nach einem Zusammenprall Probleme beim Atmen und musste in der 82. Spielminute schließlich vorzeitig ausgewechselt werden. Toprak hatte sich am Samstag ohne Fremdeinwirkung verletzt und vergrößert nun das ohnehin umfangreiche Werder-Lazarett.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Mehr zum Thema:

  • Petra Philippsen

Dieses Thema im Programm: ARD, Sportschau, 24. August 2019, 18:45 Uhr