Ex-Werder-Profi Herzog neuer Nationaltrainer Israels

Der ehemalige Werder-Spieler Andreas Herzog wird die israelische Fußball-Nationalmannschaft übernehmen. Zuletzt hatte der Österreicher als TV-Experte gearbeitet.

Andy Herzog lächelt.
Herzog war auch als Nationaltrainer Österreichs im Gespräch. Bild: Imago | Jan Huebner

Andreas Herzog übernimmt das Amt in Israel mit sofortiger Wirkung. Das gab der israelische Verband (IFA) bekannt. Der langjährige Bundesligaprofi hatte von 2011 bis 2016 an der Seite von Jürgen Klinsmann als Co-Trainer der US-Nationalmannschaft gearbeitet und von 2015 bis 2016 zusätzlich als Chefcoach der amerikanischen U23-Auswahl fungiert.

Herzog wurde 1993 mit Werder Bremen Meister

Der 49-Jährige war im vergangenen Jahr auch Kandidat für das Amt des Nationaltrainers in seinem Heimatland, doch der ÖFB gab Franco Foda den Vorzug.

Herzog hat in der Zeit von 1992 bis 2001 in der Bundesliga für Werder Bremen und ein Jahr für den FC Bayern München gespielt. Mit Werder wurde er 1993 Deutscher Meister. Mit dem FC Bayern gewann er 1996 den UEFA-Pokal.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Mittag, 2. August 2018, 12 Uhr

Archivinhalt