Handball-Pokal: Habenhausen freut sich auf Hannover-Burgdorf

Ein Handball-Bundesligist kommt nach Bremen. Hannover-Burgdorf ist der Gegner des ATSV Habenhausen im DHB-Pokal. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Düsseldorf.

Torge Johannsen (Hannover) im Sprungwurf gegen Torwart Andreas Wolff (Kiel).
Hannover-Burgdorf: In der Bundesliga gegen Kiel – im Pokal gegen den ATSV Habenhausen. Bild: Imago | Beautiful Sports

Natürlich hat der ATSV Habenhausen auf das ganz große Los gehofft: Meister SG Flensburg-Handewitt oder der THW Kiel waren schließlich auch in der Lostrommel. Geknickt war Trainer Matthias Ruckh nach der Auslosung aber nicht. "Das ist kein Beinbruch. Auch im Fußball wollen alle gegen Bayern oder Dortmund spielen. Wir freuen uns auf das Spiel gegen Hannover-Burgdorf. Das ist ein guter Erstligist."

"Rindviecher in der Abwehr"

Hannover spielt seit zehn Jahren in der Handball-Bundesliga. In der letzten Saison landeten die Niedersachsen auf Platz 13. Für den Viertligisten Habenhausen ist dieses Duell ein Highlight in der Vereinsgeschichte. Die etablierten Abwehrrecken des Bundesliga-Teams werden den Spielern aber auch schlaflose Nächte bereiten. "Das sind salopp gesagt richtige Rindviecher, die da in der Abwehr stehen. Da werden sich meine Jungs in der Vorbereitung sicherlich besonders reinhängen", so Ruckh.

Ein attraktiver Gegner. Schön, dass wir dabei sind.

Alexander Svoboda, Vorstandsmitglied ATSV Habenhausen

Gespielt wird am 17. und 18. August in der ÖVB-Arena. Der ATSV Habenhausen ist Ausrichter für das Pokalturnier mit vier Mannschaften. Der Traditionsklub Tusem Essen aus der 2. Liga und der Drittligist VfL Potsdam werden ebenfalls nach Bremen kommen. Gespielt werden zunächst zwei Halbfinals und die Sieger bestreiten dann das Endspiel.

Pokalturnier in Bremen

SpielTermin
Halbfinale 1Sa. 17. AugustATSV HabenhausenHannover-Burgdorf
Halbfinale 2Sa. 17. AugustTusem EssenVfL Potsdam
FinaleSo. 18. AugustSieger Halbfinale 1Sieger Halbfinale 2

Bundesweit werden 16 solcher Turniere gespielt. Die Sieger jeder Veranstaltung ziehen in das Achtelfinale des DHB-Pokals ein. Der ATSV Habenhausen hatte sich als Sieger des Amateurpokals für das Turnier qualifiziert.

Mehr zum Thema

  • Claus Wilkens

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 18. Juni 2019, 18:06 Uhr