Knie-OP: Werders Christian Groß fällt lange aus

Knie-OP: Werders Christian Groß fällt lange aus

Audio vom 20. September 2021
Christian Groß hält sich das Knie
Das tut weh: Christian Groß hat sich am Sonntag im Training verletzt: Nun fällt er mit einer OP lange aus. Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Der Mittelfeldspieler muss am rechten Knie operiert werden. Das hat Werder Bremen am Montag mitgeteilt. Groß hatte sich am Sonntag nach dem Nordderby im Training verletzt.

Welche Verletzung sich der 32-Jährige genau zugezogen hat, teilte der Klub nicht mit. Groß werde der Mannschaft aber "längerfristig" nicht zur Verfügung stehen. "Das ist eine schlechte Nachricht für uns. In den letzten Wochen wurde deutlich, welchen Stellenwert 'Grosso' für unsere Mannschaft hat", wird Trainer Markus Anfang in der Mitteilung zitiert.

Die schwere Verletzung komplettiert ein bitteres Wochenende für den Routinier, der im Nordderby am Samstagabend durch eine überzogene Aktion die gelb-rote Karte sah. Die Verletzung zog er sich dann beim Training am Sonntag zu. Schon zweimal in seiner Karriere, 2011 und 2016, hat sich Groß schwer am Knie verletzt. Beide Mal war es das Kreuzband.

Werders Groß: Erst Platzverweis, nun verletzt

Video vom 20. September 2021
Importiertes Bild
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 20. September 2021, 19 Uhr