Rekordtorschützin König verlässt Werder Bremen

Die gerade aufgestiegenen Fußball-Frauen von Werder Bremen müssen künftig ohne ihre Rekordtorschützin Cindy König auskommen. Zum Saisonende will sie wechseln.

Werder Bremens Cindy König am Ball
Will zum Saisonende weg: Cindy König. Bild: DPA | OB foto2press

Werder Bremens Rekordtorschützin Cindy König verlässt den Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga der Frauen am Saisonende. "Für mich ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um etwas Neues auszuprobieren", wird die 26 Jahre alte Stürmerin in einer Vereinsmitteilung am Mittwoch zitiert.

"Ich möchte mich in Zukunft voll und ganz auf den Fußball konzentrieren, mich persönlich weiterentwickeln und nochmal andere Ecken Deutschlands sehen. Zudem will ich später meinen Traum verwirklichen und nochmal im Ausland Fußball spielen."

König spielt seit 2007 in Bremen. In 208 Pflichtspielen für das erste Frauen-Team erzielte sie 99 Tore. In den Saisons 2013/14 sowie 2014/15 wurde die gebürtige Bremerhavenerin Torschützenkönigin der 2. Frauen-Bundesliga Nord.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 27. Mai 2020, 18:06 Uhr