Werder-Keeper Pavlenka muss verletzt auf EM verzichten

Torwart Jiri Pavlenka im pinkfarbenen Trikot schaut nach einer Niederlage der Tschechen frustriert nach oben.
Für Torwart Jiri Pavlenka ist die Europameisterschaft schon beendet, bevor sie für ihn und die tschechische Mannschaft überhaupt begonnen hatte. Bild: Imago | Sportimage

Das ist ganz bitter für Jiri Pavlenka: Kurz vor dem ersten EM-Spiel der Tschechen ist das Turnier für Werders Torwart schon gelaufen. Gespielt hätte er wohl eh nicht.

Für Werder Bremens Torhüter Jiri Pavlenka ist die UEFA Fußball-Europameisterschaft 2020 schon vor dem ersten Spiel Tschechiens beendet. Der 29-Jährige hat das EM-Camp in Prag aufgrund von anhaltenden Rückenproblemen am Samstag verlassen, wie der tschechische Verband mitteilte.

Kurz darauf machte sich die Mannschaft ohne Pavlenka auf den Weg nach Glasgow, wo Tschechien am Montag (15 Uhr) gegen Schottland ins Turnier startet. Ob Pavlenka bei der EM überhaupt zum Einsatz gekommen wäre, ist eher fraglich, da er zuletzt im Testspiel nicht von sich überzeugen konnte.

Leider lassen die Schmerzen nicht nach. Ich werde die Jungs jetzt zumindest aus der Ferne unterstützen.

Werder-Keeper Jiri Pavlenka

Wie lange der Keeper ausfällt, ist noch unklar. Als Ersatz für Pavlenka wird Tomas Koubek vom FC Augsburg nach dem Spiel gegen die Schotten zum Team stoßen. In Schottland stehen somit Stammkeeper Tomas Vaclik und Ales Mandous zur Verfügung.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit Sportblitz, 13. Juni 2021, 19:30 Uhr