Fragen & Antworten

Wie kann und darf in Bremen gemeinsam die Fußball-EM geschaut werden?

Video vom 11. Juni 2021
Zwei junge Männer tragen Deutschland-Fankleidung, der linke hebt beide Daumen.
Die Spiele der Euro 2020 können unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen mit Freunden geschaut werden. Ein Public Viewing ist in Bremen aktuell nicht anvisiert. Bild: Imago | Snapshot
Bild: Imago | Snapshot

Public Viewing im kleinen Rahmen ist in Bremen und Bremerhaven aktuell nicht geplant. Zusammen mit Freunden kann geschaut werden, ein Virologe mahnt aber zur Vorsicht.

Am Freitagabend um 21 Uhr beginnt mit einem Jahr Verspätung die Euro 2020. Nachdem das Turnier aufgrund der Corona-Pandemie im vergangenen Sommer verschoben werden musste, wird es jetzt nachgeholt. Los geht es dabei mit dem Eröffnungsspiel zwischen der Türkei und Italien in Rom. Die deutsche Nationalmannschaft steigt am Dienstagabend (21 Uhr) gegen Frankreich in das Geschehen ein. Aber wie darf derzeit überhaupt gemeinsam geschaut werden? Wir klären die wichtigsten Fragen.

Mit wievielen Freunden darf ich zu Hause die Spiele schauen?
Derzeit dürfen sich im Privaten und in der Öffentlichkeit maximal fünf Personen aus fünf verschiedenen Haushalten treffen. Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren werden hierbei nicht mitgezählt. Beim Zusammenkommen von lediglich zwei Haushalten gibt es keine Beschränkung bezüglich der Anzahl von Personen.
Wird es ein Public Viewing geben?
Seit der WM 2006 haben viele Fans Gefallen daran gefunden, die Spiele in der Masse auf einer großen Leinwand zu verfolgen. Das wird in der Form in diesem Jahr aller Voraussicht nach nicht möglich sein. Wie Nesrin Kök-Evcil, Pressesprecherin des Innenressorts, gegenüber buten un binnen erklärt, sind bis zum Donnerstag beim Ordnungsamt auch keinerlei Anmeldungen für ein Public Viewing eingegangen.
Könnte es ein Public Viewing geben, wenn die deutsche Mannschaft ins Finale kommt?
Mit mehreren Tausend Fans wird auch dann aller Voraussicht nicht gemeinsam geschaut werden können. Was beim Finale am 11. Juli möglich ist, hängt allerdings von den Inzidenzwerten ab. Aktuell sind draußen Veranstaltungen mit bis zu 250 Personen erlaubt, sofern ein entsprechendes Hygienekonzept vorliegt. Falls ein Veranstalter ein Public Viewing anbieten möchte, würden die Behörden laut Kök-Evcil diesem im Vorfeld die diesbezüglichen Erwartungen für die Veranstaltung kommunizieren.
Wie kann ich das Spiel in der Gastronomie verfolgen?
Die Spiele dürfen in der Innengastronomie mit bis zu 100 Zuschauern verfolgt werden, sofern der Veranstalter ein enstrechendes Schutzkonzept erstellt hat. Bis einschließlich Sonntag gilt hier auch noch die Testpflicht, sofern kein vollständiger Impfschutz oder ein Nachweis über eine Corona-Infektion in den vergangenen sechs Monaten vorliegt. Ab Montag gilt lediglich eine Testpflicht, wenn der Inzidenzwert über 35 liegt.
Worauf muss ich beim Schauen mit Freunden zu Hause achten?
Der Bremer Virologe Andreas Dotzauer warnt davor, das Virus während der Euro 2020 einfach zu vergessen. Er rät dazu, vor einem Treffen einen Corona-Schnelltest durchzuführen und weiterhin die Mindestabstände einzuhalten. Statt einer großen Chips-Schale auf dem Tisch sollte zudem jeder Gast seine eigene Schale für Knabberzeugs erhalten.
Darf ich bei einem Tor laut jubeln?
Auch hier warnt Dozinger vor den Gefahren. Bei einer Infektion mit dem Corona-Virus würden die Viren im Falle eins Jubelschreis sich optimal im Raum verteilen können. Ungefährlicher sei dies, wenn alle Beteiligten eine Maske tragen würden. Doch auch dann rät er von zu großen Jubelarien mit viel Körperkontakt ab.

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 11. Juni 2021, 18:06 Uhr