Marco Fuchs ist neuer Werder-Aufsichtsratschef

Fuchs neuer Aufsichtsratschef bei Werder

Audio vom 7. Oktober 2021
Marco Fuchs
Bild: DPA | Mohssen Assanimoghaddam
Bild: DPA | Mohssen Assanimoghaddam

Die Entscheidung ist gefallen: Der Vorstandsvorsitzende des Bremer Raumfahftunternehmens OHB wurde einstimmig zum Nachfolger von Marco Bode gewählt.

Marco Fuchs ist neuer Aufsichtsratschef bei Fußball-Zweitligist Werder Bremen. Der Vorstandsvorsitzende des Bremer Raumfahftunternehmens OHB wurde einstimmig zum Nachfolger von Marco Bode gewählt. Bode hatte nach dem Abstieg der Grün-Weißen in die 2. Fußball-Bundesliga und heftiger Kritik an den Verantwortlichen nicht mehr für das Kontrollgremium kandidiert.

In der neuen Konstellation möchten wir den SV Werder Bremen bestmöglich durch die Zukunft begleiten. Dazu ist ein intensiver Rückblick auf die vergangenen Monate nötig, doch zugleich auch ein vor uns liegender Weg, der von Geschlossenheit und konstruktiver, vertrauensvoller Arbeit geprägt sein wird.

Marco Fuchs, neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Werder Bremen

Marco Fuchs war bereits seit Ende 2014 als stellvertretender Vorsitzender Mitglied im Aufsichtsrat der Grün-Weißen. Als neue stellvertretende Vorsitzende wurde Ulrike Hiller gewählt. Auch diese Entscheidung war einstimmig. Die SPD-Politikerin ist die erste Frau im Aufsichtsrat in der Geschichte des Vereins.

Rückblick: Bode geht – Baumann bleibt

Video vom 31. Mai 2021
Marco Bode trägt einen Anzug und läuft am Weser-Stadion entlang.
Marco Bode möchte Aufsichtsratsboss von Werder bleiben. Offen lässt er allerdings, ob er bei der Mitgliederversammlung im Herbst erneut kandidiert. Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 7. Oktober 2021, 20 Uhr