Werder-Frauen machen durch Sieg in Duisburg den Klassenerhalt klar

Die Bremer Fußballerinnen werden auch in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen. Dank eines Sieges in Duisburg sind sie von der Konkurrenz nicht mehr einzuholen.

Video vom 10. Mai 2021
Mannschaftsfoto der Werder-Frauen nach dem Sieg in Duisburg.
Bild: Imago | Eibner
Bild: Imago | Foto2press

Die Werder-Frauen werden auch in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen. Durch einen 2:1-Sieg am Sonntagnachmittag beim MSV Duisburg haben sie zwei Spieltage vor dem Saisonende den Nichtabstieg unter Dach und Fach gebracht.

Bei den auf dem letzten Tabellenplatz liegenden Duisburgerinnen gingen die Bremerinnen in der 18. Minute durch ein tolles Hackentor von Katharina Schiechtl in Führung. Zehn Minuten später erhöhte Ina Timmermann etwas glücklich auf 2:0. Ein wohl eigentlich als Flanke gedachter Ball segelte ins Tor der Duisburgerinnen. Diese verkürzten in der 65. Minute noch einmal durch Julia Debitzki, kamen aber nicht mehr zum Ausgleich.

Sand oder Meppen müssen absteigen

Durch den Sieg liegt Werder zwei Spieltage vor dem Saisonende sieben Punkte vor dem SC Sand, der auf dem ersten Abstiegsrang steht. Die Bremerinnen sind somit nicht mehr einzuholen. Neben Duisburg wird entweder Sand oder der SV Meppen absteigen müssen.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit Sportblitz, 9. Mai 2021, 19:30 Uhr