Irre Fan-Aktion: 800 Pinguins-Anhänger folgen ihrem Team nach Prag

Video vom 5. Oktober 2021
Pinguins-Torhüter Maximilian Franzreb und seine Mitspieler warten vor dem Spiel im Spielertunnel.
Bild: Imago | Eibner
Bild: Imago | Eibner

Die Fischtown Pinguins treffen am Mittwoch in der Champions-League auf Sparta Prag. Rund 800 Fans begleiten die Bremerhavener zum wohl größten Spiel der Vereinsgeschichte.

Nicht nur in der Deutschen Eishockey Liga, auch in der Champions League genießen die Fans der Fischtown Pinguins einen besonderen Ruf. Denn egal, ob ihre Mannschaft führt oder zurückliegt, ob daheim in der Eisarena Bremerhaven oder in der Fremde: Auf die Unterstützung ihrer Anhänger können sich die Pinguins verlassen – selbst wenn diese dafür quer durch Europa touren müssen.

Pinguins-Coach Thomas Popiesch steht mit den Händen in den Hosentaschen neben dem Eis.
Mit einem Sieg gegen Sparta Prag ziehen die Fischtown Pinguins und Coach Thomas Popiesch in die nächste Runde der Champions League ein. Bild: Imago | Eibner

In ihrer Premierensaison in der Champions League reisen die Anhänger der Bremerhavener ihrer Mannschaft mit allem, was fährt, rollt und fliegt hinterher. Kein Wunder also, dass rund 800 Fans der Bremerhavener ihrem Team nach Prag folgen. Schließlich bestreiten die Pinguins in der tschechischen Hauptstadt am Mittwoch (19:30 Uhr) das vermutlich größte Spiel ihrer Vereinsgeschichte. "Wir sind natürlich froh und glücklich, dass uns unsere Fans bei diesem schweren Auswärtsspiel unterstützen", sagte Pinguins-Coach Thomas Popiesch im Gespräch mit dem Sportblitz.

Pinguins treten im Mekka des Eishockeysports an

In der Tipsport Arena, die als "Mekka des Eishockeysports" gilt, trifft der Underdog aus dem hohen Norden auf den HC Sparta Prag – einen der ältesten und größten Vereine im europäischen Eishockey. Gegen das Eishockey-Schwergewicht sind die Pinguins für jede Hilfe dankbar. Vor allem, wenn sie aus dem rund 550 Kilometer entfernten Bremerhaven kommt. "Unsere Fans helfen uns natürlich enorm", sagte Popiesch.

Zumindest auf dem Papier gehen die Pinguins sogar als Favorit in die Partie. Nach vier von sechs Spieltagen liegen die Bremerhavener, die als krasser Außenseiter in ihre Europa-Tournee gestartet sind, auf dem ersten Rang in ihrer Gruppe. Mehr noch: Mit einem Sieg in Prag würden sie sogar ins Achtelfinale einziehen. Vielleicht klappt es ja dank der entsprechenden Unterstützung von den Rängen. "Ich bin zu 100 Prozent überzeugt, dass die Fans uns noch mal den entscheidenden Schub geben können", sagte Popiesch. Und ohnehin: Überraschungen sind den Pinguins während ihrer diesjährigen Europa-Reise schließlich schon einige gelungen.

Die neue Dänen-Connection bei den Fischtown Pinguins

Video vom 23. September 2021
Die drei dänischen Eishockey Spieler von den Fischtown Pinguins Anders Krogsgaard, Niklas Andersen und Christian Wejse sitzen nebeneinander auf der Tribüne.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Autoren

  • Helge Hommers Redakteur und Autor
  • Dino Bernabeo Redakteur und Autor

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 5. Oktober 2021, 18:06 Uhr