Nächster Nationalspieler für die Fischtown Pinguins

Der künftige Kader des DEL-Ligisten nimmt immer mehr Form an: Mit Vladimir Eminger verpflichteten die Bremerhavener bereits den dritten neuen Spieler für die kommenden Saison.

Eishockeyspieler Vladimir Eminger checkt einen gegnerischen Spieler
Soll künftig im Dress der Fischtown Pinguins fleißig Checks verteilen: Verteidiger Vladimir Eminger (links). Bild: Imago | CTK Photo

Die Fischtown Pinguins haben Verteidiger Vladimir Eminger verpflichtet. Nach Angaben des DEL-Ligisten unterschrieb der zweifache tschechische Nationalspieler einen Zweijahresvertrag bei dem Team aus Bremerhaven. Eminger spielte zuletzt in seiner Heimat bei HC Energie Karlovy Vary. Der 28-Jährige stand in mehr als 350 Erstligaspielen sowohl in Tschechien als auch in Finnland auf dem Eis. Obwohl sein Hauptaugenmerk auf der Defensivarbeit liegt, sammelte er 61 Scorerpunkte.

"Verantwortliche und Fans haben einen hervorragenden Ruf"

Laut Eminger sei Bremerhaven der ideale Standort, um in Deutschlands höchster Eisliga sein Debüt zu feiern. "Verantwortliche und Fans haben einen hervorragenden Ruf und nun liegt es an mir, das Vertrauen zu bestätigen", sagte der Verteidiger. Der 28-Jährige ist bereits der dritte Spieler, den die Pinguins für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen haben. Zuvor hatte der Verein die Verpflichtung von Stürmer Niklas Andersen und Verteidger Anders Krogsgaard bekannt gegeben. Die beiden dänischen Nationalspieler wechseln ebenfalls aus ihrer heimischen Liga nach Bremerhaven.

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 14. April 2020, 18:06 Uhr