Werders Maximilian Eggestein gewinnt mit U21 EM-Auftakt

Mit einem 3:1 gegen Dänemark startete die deutsche U21-Nationalmannschaft erfolgreich in die Fußball-EM. Werders Maximilian Eggestein hat ein Tor vorbereitet.

Zwei Fußballer kämpfen um den Ball.
Maximilian Eggestein (rechts) im Duell mit Dänemarks Philip Billing Bild: Imago | Nick Potts

Die deutschen Fußball-Junioren sind mit einem Sieg in die U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino gestartet. Gegen Dänemark gewann das DFB-Team am Montag in Udine 3:1 (1:0). Marco Richter erzielte in der 28. und 52. Minute die ersten beiden Tore für den Titelverteidiger. Luca Waldschmidt erhöhte in der 65. Minute, Robert Skov verkürzte per Handelfmeter (73.).

Werder Bremen hat gleich zwei Spieler im Kader der U21-EM: Maximilian und Johannes Eggestein. Der jüngere der beiden Brüder kam gegen Dänermark aber nicht zum Einsatz.

Weitere Vorrundengegner der Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz sind am Donnerstag Serbien sowie am Sonntag Österreich. Die Österreicher besiegten Serbien zum Start überraschend 2:0. Nur der Gruppensieger sowie der beste der drei Gruppenzweiten kommen ins EM-Halbfinale.

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, Sportblitz, 18. Juni 2019, 18:06 Uhr