Sein Ziel ist Russland: Verlässt Keeper Maxwell die Pinguins?

Bild: Imago | Eibner

Brandon Maxwell hat bei den Bremerhavenern um Vertragsauflösung gebeten, weil ihm ein Angebot aus Russland vorliegt. Einen Nachfolger hätten die Pinguins schon im Blick.

Bei den Fischtown Pinguins könnte sich während der Saison ein Torhüterwechsel anbahnen. Wie das russiche Portal "Sport.ru" zuletzt berichtete, soll Avangard Omsk Bremerhavens Keeper Brandon Maxwell verpflichten wollen. Teammanager Alfred Prey bestätigte nach der 1:2-Niederlage am Donnerstagabend gegenüber dem Sportblitz, dass der US-Amerikaner, der ebenfalls über die kanadische und die deutsche Staatsbürgerschaft verfügt, in der vergangenen Woche um eine sofortige Vertragsauflösung gebeten habe, da ihm aus dem Ausland ein weitaus besser dotiertes Angebot vorliegen soll.

Derzeit sei dies allerdings noch ein "schwebendes Verfahren", bei dem noch nicht alle Formalitäten geklärt seien. Einen kleinen Seitenhieb auf Maxwell mit Blick auf dessen anvisiertes Ziel konnte er sich dabei nicht verkneifen.

Wer jetzt nach Russland will, den sollte man nicht aufhalten.

Alfred Prey, Teammamager der Fischtown Pinguins

Franzreb: "Jetzt ist meine große Chance"

Coach Thomas Popiesch betonte, dass die Situation um Maxwell für ihn und das Team "unschön" sei. Zugleich sei es zu akzeptieren, wenn ein Spieler nicht mehr Teil der "Fischtown-Familie" sein möchte. Maxwell stand am Donnerstag gegen München nicht im Kader und wird dies auch am Sonntag (14 Uhr) im Auswärtsspiel bei den Löwen Frankfurt nicht. Sollte der 31-Jährige Bremerhaven verlassen, würden die Einsatzchancen fün Maximilian Franzreb ansteigen. Dieser hat auch am Donnerstag bereits gespielt.

Jetzt ist meine große Chance zu zeigen, dass ich eine Nummer eins sein kann. Gegen München war es ein guter Anfang. Ich versuche einfach, die großen Fußstapfen zu füllen.

Maximilian Franzreb

Neuer Keeper soll kommen

Für den Fall eines Maxwell-Abgangs wollen die Pinguins nochmal nachlegen. "Wenn das notwendig ist, werden wir mit Sicherheit einen adäquaten Ersatz präsentieren", so Prey. Kandidat hierfür ist Brandon Halverson von den Ney York Rangers. Der 26-jährige US-Amerikaner absolviert derzeit bereits ein Probetraining bei den Bremerhavenern.

Mehr zum Thema:

Autorinnen und Autoren

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Rundschau, 18. November 2022, 12 Uhr