Nächster "Rohdiamant" für Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins haben mit Niklas Andersen den zweiten neuen Spieler für die kommende Saison verpflichtet. Der 22-Jährige spielte bisher in Dänemark.

Eishockeyspieler Niklas Andersen beim Torjubel
Will zukünftig auch im Dress der Fischtown Pinguins jubeln: Neu-Bremerhavener Niklas Andersen (Mitte). Bild: Imago | Ritzau Scanpix

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben sich mit Goalgetter Niklas Andersen verstärkt. Dies teilten die Norddeutschen am Sonntag mit. Der 22-Jährige ist dänischer Nationalspieler und wechselt aus seiner Heimatliga vom Erstligisten Esbjerg Energy nach Bremerhaven, wo er einen Zweijahresvertrag erhält.

Zweite Pinguins-Verpflichtung nach Krogsgaard

In der vergangenen Spielzeit war Andersen mit 14 Toren und 23 Assists Esbjergs Topscorer. Alfred Prey, Teammanager der Bremerhavener, schwärmt auch deshalb bereits in höchsten Tönen vom neuen Pinguins-Stürmer: "Wir glauben, dass wir mit ihm einen Rohdiamanten gefunden haben." Zuvor hatte der DEL-Ligist mit Verteidiger Anders Krogsgaard, der ebenfalls für die dänische Auswahl aufläuft, den ersten neuen Spieler für die kommende Saison unter Vertrag genommen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, der Tag, 6. April 2020, 23:30 Uhr