Pleite für die Pinguins: Bremerhavener verlieren mit 0:1 in Mannheim

Audio vom 25. September 2021
Lean Bergmann schießt den Siegtreffer für Mannheim. Bremerhaven in diesem Moment chancenlos.
Bild: Imago | Thomas Frey
Bild: Imago | Thomas Frey

Den Treffer des Tages kassierten die Fischtown Pinguins gegen die Mannheimer in Unterzahl. Bereits am Sonntag geht es gegen den Tabellenführer aus München weiter.

Die Fischtown Pinguins mussten in der DEL im fünften Saisonspiel die zweite Niederlage einstecken. Bei den Adler verloren die Bremerhavener am Freitagabend mit 0:1. Den Treffer für die Mannheimer erzielte in der 27. Minute Lean Bergmann, als die Adler eine Überzahl nutzten. Zuvor hatte Ross Mauermann eine gute Chance liegen gelassen. Nach dem Gegentreffer hatten die Pinguins mehr vom Spiel, doch der Ausgleich gelang ihnen nicht mehr. Bereits am Sonntag um 14 Uhr bestreiten die Bremerhavener mit dem Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer EHC München ihre nächste Partie.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 24. September 2021, 23 Uhr