Nach Verlängerung: Pinguins schlagen die Kölner Haie

In der Deutschen Eishockey Liga haben die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven die Kölner Haie besiegt. 4:3 stand es nach Verlängerung für die Bremerhavener.

Eishockey-Spieler Miha Verlic
Miha Verlic erzielte den Siegtreffer für die Pinguins in der 63. Minute (Archivbild). Bild: Imago | Horstmüller

Heimerfolg für die Fishtown Pinguins. Vor fast 4.500 Zuschauern konnten sich die Bremerhavener am Mittwochabend in eigener Arena gegen die Kölner Haie durchsetzen. 4:3 nach Verlängerung stand es am Ende einer umkämpften Partie. Dabei machten es die Bremerhavener spannend. Erst kurz vor Ende der regulären Spielzeit konnten die Pinguins zum 3:3 ausgleichen und so die Verlängerung erzwingen. Den Siegtreffer für das Team von Trainer Thomas Popiesch erzielte dann Miha Verlic in der 63. Minute.

Bereits am Freitagabend um 19:30 Uhr müssen die Pinguins erneut antreten. Dann geht es nach Ingolstadt zum ERC. Und am Sonntag treffen die Bremerhavener im Heimspiel auf RB München (17 Uhr).

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 4. Oktober 2019, 18:06 Uhr