Fischtown Pinguins holen neuen Torwart

Es kommt weitere Verstärkung nach Bremerhaven: Der Tscheche Patrick Cerveny wechselt zur kommenden Saison zum DEL-Klub. Er soll als zweiter Torwart das Team ergänzen.

Eishockey-Torwart Patrick Cerveny schaut auf einen heranfliegenden Puck
Den Puck fest im Blick: Patrick Cerveny soll in Bremerhaven das Tor sauber halten. Bild: Imago | Holger John

Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben für die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Torhüter Patrick Cerveny verpflichtet. Der 22 Jahre alte tschechische Keeper kommt vom Oberligisten Moskitos Essen in die Seestadt und erhält bei den Pinguins einen Zweijahresvertrag. Dies teilten die Norddeutschen am Donnerstag mit. 

Cerveny ist für die neue Spielzeit als Nummer zwei hinter Stammtorhüter Tomas Pöpperle vorgesehen. Beide Spieler sind in der tschechischen Kleinstadt Nachod geboren worden. Und beide haben in der Stadt im nordöstlichen Tschechien auch zum ersten Mal Eishockey gespielt.

Drei Monate bis zum Saisonstart

Nach dem norwegischen Nationalverteidiger Stefan Espeland, der von Varenga Oslo kommt, dem 20-jährigen Stürmer Luca Gläser aus Bayreuth, dem dänischen Außenstürmer und Zweimetermann Christian Hilbrich (kommt aus Crimmitschau) und dem 21 Jahre alten Tölzer Löwen Tom Horschel ist Cerveny nun der fünfte Neuzugang bei den Pinguins. Das Team von Trainer Thomas Popiesch formiert sich damit weiter. Teammanager Alfred Prey bleiben bis zum Saisonstart im September noch drei Monate Zeit für weitere Wechsel.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Rundschau am Mittag, 31. Mai 2019, 12:00 Uhr