Sieg ist Pflicht: Pinguins müssen heute gegen Wolfsburg gewinnen

Die Spieler der Fischtown Pinguins bejubeln einen Treffer.

Pinguins halten in den Playoffs gegen Wolfsburg alles offen

Bild: Imago | osnapix

Saisonaus oder Entscheidungsspiel? Im vierten Playoffs-Duell mit den Grizzlys steht für die Bremerhavener heute um 16:30 Uhr einiges auf dem Spiel.

Wenn die Fischtown Pinguins heute um 16:30 Uhr auf die Grizzlies Wolfsburg treffen, ist ein Sieg Pflicht für die Bremerhavener. Denn sollte das Team von Trainer Thomas Popiesch sein Heimspiel in der Eisarena verlieren, ist die Saison für die Pinguins beendet. Sollte der Gastgeber aber gewinnen, kommt es zu einem fünften und entscheidenden Alles-oder-nichts-Duell um den Einzug ins Playoffs-Halbfinale.

Wolfsburg gewann die ersten beiden Spiele

Den Beginn der Best-of-Five-Serie hatten die Bremerhavener ordentlich versemmelt: Erst setzte es in Wolfsburg eine bittere 0:5-Klatsche, dann verloren die Pinguins in eigener Halle mit 2:6. "Wir haben in den ersten beiden Spielen viele Sachen richtig gemacht, waren aber nicht konsequent genug", resümierte Popiesch.

Im dritten Viertelfinal-Aufeinandertreffen gelang dann mit einem 3:1-Auswärtssieg endlich der notwendige Befreiungsschlag. "Da haben wir in den entscheidenden Momenten die Tore geschossen", so Popiesch. Daran wollen die Bremerhavener auch im vierten Duell anknüpfen. "Wir müssen konsequent die kleinen Fehler vermeiden, die es dem Gegner zu einfach machen."

Der Gegner muss sich die Dinge hart erarbeiten und wir dürfen ihm da keine Geschenke machen. Dann kann es ein offenes Spiel werden.

Pinguins-Trainer Thomas Popiesch

Mehr zum Thema:

Autor

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 14. April 2020, 22 Uhr