Pinguins nutzen gegen Kölner Haie ihre Chancen nicht

Audio vom 24. November 2021
Eishockey-Spieler der Kölner Haie verteidigen das Tor gegen die Fischtown Pinguins.
Bild: Imago | Revierfoto
Bild: Imago | Revierfoto

Zwei Tage nach dem Sieg gegen Krefeld unterlagen die Bremerhavener Eishockey-Cracks Köln mit 0:2. Dabei ließ das Team von Trainer Popiesch zu viele Möglichkeiten aus.

Die formstarken Kölner Haie feierten am Dienstagabend den achten Sieg in den vergangen neun Spielen und liegen damit weiter auf Play-off-Kurs. Das waren keine guten Nachrichten für die Fischtown Pinguins, denn die Bremerhavener waren der Gegner.

Das Kölner Team des ehemaligen Bundestrainers Uwe Krupp gewann mit 2:0 (0:0, 0:0, 2:0), dabei trafen Andreas Thuresson (54.) und Lucas Dumont (60.) zum Sieg. 

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Rundschau, 24. November 2021, 8 Uhr