Bremerhaven holt kanadischen Eishockey-Stürmer

Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den Stürmer Alex Friesen verpflichtet.

Der Eishhockeyspieler Alex Friesen
Bild: Imago | PärxOlert

Der 27 Jahre alte Kanadier spielte zuletzt beim schwedischen Erstligisten Leksands IF und unterschrieb einen Vertrag bis 2020. Dies teilte der Verein am Freitag mit. Friesen war zuvor in der zweitklassigen American Hockey League aktiv und kam in der Saison 2015/16 auf einen Einsatz für das NHL-Team der Vancouver Canucks.

Friesen war in der vergangenen Saison treffsicher. In 63 Spielen gelangen dem Stürmer 47 Scorerpunkte. Die Fischtowns schreiben auf ihrer Webseite, dass sie mit Friesen den "Wunschstürmer" verpflichtet hätten. Der Neuzugang selbst wird dort mit den Worten zitiert: "Ich habe viel über den Club und die Stadt gehört und brenne auf Bremerhaven."

Alex ist ein quirliger und aggressiver Stürmer, der nicht nur Tore schießen kann, sondern auch ein glänzender Vorbereiter ist. Es freut mich, dass es uns gelungen ist, diesen Spieler an den Bremerhavener Wilhelm-Kaisen-Platz zu lotsen.

Trainer Thomas Popiesch

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 29. Juni 2018, 18:06 Uhr