Oberneuland spielt in Gladbach – anschließend Duell in Bremen

Die Vereine haben sich geeingt: Im DFB-Pokal tauschen die Oberneulander das Heimrecht mit dem Bundesligisten. Dieser kommt später für ein Freundschaftsspiel nach Bremen.

Oberneuland bejubelt ein Tor.
Der FC Oberneuland wird in der ersten Runde des DFB-Pokals zu Borussia Mönchengladbach reisen. Bild: DPA | Carmen Jaspersen

Der Tausch des Heimrechts ist fix: Der FC Oberneuland wird am 12. September um 15:30 Uhr in der ersten Runde des DFB Pokals nicht am heimischen Vinnenweg, sondern im Borussia-Park gegen Borussia Mönchengladbach spielen. Das ergaben am Mittwoch Gespräche, für die FCO-Präsident Birger Vinkelvoss und Vizepräsident Uwe Piehl an den Niederrhein gereist waren. Vor Ort trafen sie sich mit Gladbachs Manager Max Eberl und Finanzchef Stephan Schippers.

"Die Gladbacher haben sich als faire, pragmatische und sympathische Geschäftsleute präsentiert", erzählt Piehl im Gespräch mit buten un binnen. So fallen für die Austragung der Partie beim Bundesligisten keine Kosten für die Oberneulander an. Die Gladbacher übernehmen zudem die Hotelkosten für den Tross des Regionalligisten und werden im Anschluss während einer Länderspielpause noch einmal für ein Freundschaftsspiel nach Bremen reisen. So können die Oberneulander durch das Duell mit den Gladbachern bestenfalls auch noch einmal Zuschauereinnahmen generieren. "Der genaue Zeitpunkt ist noch nicht fixiert, aber idealerweise soll das Spiel in der Zeit nach Corona stattfinden", so Piehl.

Saisonstart nicht in Gefahr

Bis zum Pokal-Duell mit den Gladbachern müssen die Oberneulander vier Corona-Tests absolvieren. Deshalb dürfen sie zuvor auch keine Spiele mehr gegen Teams bestreiten, die nicht laufend getestet werden. Auf den Saisonstart in der Regionalliga Nord hat dies allerdings keine Auswirkungen. Der FCO kann wie geplant am 6. September um 14 Uhr gegen den TSV Havelse in die Saison starten, da auch die Havelser am DFB-Pokal (Gegner: Mainz 05) teilnehmen und somit laufend getestet werden. Zuvor bestreitet die Mannschaft von Chefcoach Kristian Arambasic am Sonntag um 14 Uhr noch ein Testspiel bei Eintracht Norderstedt. Auch die Norderstedter haben sich für den DFB-Pokal qualifiziert und treffen in der ersten Runde auf Bayer Leverkusen.

FC Oberneuland will Heimrecht im Pokal tauschen

Video vom 26. August 2020
Stadion Oberneuland
Bild: Radio Bremen

Autor

  • Karsten Lübben Autor

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 27. August 2020, 18:06 Uhr