Nächste Verlegung: Auch Eisbären-Spiel in Paderborn fällt aus

Nach positiven Corona-Tests beim Basketball-Team aus Bremerhaven wurde bereits die Partie gegen Jena verschoben. Ein Nachholtermin für die Spiele steht noch nicht fest.

Ein Basketball mit dem logo der Eisbären Bremerhaven darauf. Im Hintergrund der Geschäftsführer Nils Ruttmann, der an seinem PC sitzt.
Nach den Coronafällen bei den Eisbären Bremerhaven muss ein weiteres Spiel verlegt werden. Bild: Radio Bremen

Aufgrund von Corona-Fällen im Team haben die Eisbären Bremerhaven ihr Spiel in Paderborn verlegt. Ursprünglich sollte die Zweitliga-Partie am 5. Dezember stattfinden. Zuvor wurde bereits das Spiel gegen Science City Jena vorerst abgesagt. Einen Nachholtermin für die beiden Spiele gibt es bislang nicht.

Nach dem Auswärtsspiel der Eisbären in Nürnberg am 8. November sind insgesamt sechs Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. In den Tagen nach der Partie in Nürnberg erhielten bereits zwei Spieler ein positives Testergebnis. Eine Woche später fiel der Test bei vier weiteren Akteuren positiv aus. 

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 25. November 2020, 18:06 Uhr