FC Oberneuland qualifiziert sich für den DFB-Pokal

Nachdem die Oberneulander dem Bremer SV in der Liga zweimal unterlagen, gelang im Pokalfinale die Revanche: Dank des Sieges dürfen sie sich über 121.000 Euro freuen.

FC Oberneuland

Diese Summe nehmen die Oberneulander aufgrund der Teilnahme am DFB-Pokal in der nächsten Saison garantiert ein. Zugleich dürfen sie auf ein Duell mit dem FC Bayern oder Borussia Dortmund hoffen.

Der Weg dahin war allerdings ein steiniger. Mit dem Bremer SV wartete im Finale schließlich die Mannschaft, gegen die der FCO in der Bremen-Liga seine einzigen beiden Niederlagen (1:3 und 1:2) kassiert hatte. Den Traum von der Meisterschaft mussten sie daher abhaken. Mit 84 Punkten wurden sie hinter dem BSV (85 Punkte) Vizemeister. "Am Ende war es eine umheimlich intensive Saison, in der der Bremer SV nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen die Nase vorn hatte. Umso schöner, dass wir auch noch etwas mitgenommen haben", freute sich FCO-Trainer Kristian Arambasic nach dem Spiel gegenüber Radio Bremen.

Ebrima Jobe erzielt das Tor des Tages

Erbrima Jobe erzielt das 1:0 für den FC Oberneuland.
Das Tor des Tages: Ebrima Jobe erzielte in der 38. Minute das 1:0 für den FCO. BSV-Torwart Kevin Kuhfeld kann dem Ball nur hinterherschauen.

Knapp ging es dabei auch am Samstag im Finale zu. In der umkämpften Partie gingen die Oberneulander in der 38. Minute durch Ebrima Jobe mit 1:0-Führung. Der Gambier erzielte bereits in der vergangenen Saison in der Bremen-Liga 35 Tore und behielt vor BSV-Torwart Kevin Kuhfeld die Nerven.

In der zweiten Halbzeit besaß der FCO gar noch die riesige Chance zum 2:0: Onur Uzun lief in der 72. Minute alleine auf das Tor zu und spielte Torwart Kuhfeld aus. Seinen Schuss auf das leere Tor kratzte Innenverteidiger Dominic Krogemann allerdings noch von der Linie. "Meistens wird man im Fußball dafür bestraft", bangte Arambasic noch um den Sieg. Am Ende durfte allerdings seine Mannschaft singend im Kreis tanzen, während die Spieler des Bremer SV enttäuschend zu Boden sanken.

Oberneuland gewinnt Bremer Pokal und darf auf großes Los hoffen

FC Oberneuland Trainer Kristian Arambasic nach dem Bremen Pokalsieg

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 25. Mai 2019,13 Uhr