Bremer Hockey-Talent Frerichs debütiert in der Nationalmannschaft

Bild: Radio Bremen

Die 18-Jährige lief am vergangenen Wochenende erstmals für die DHB-Auswahl auf. Neben Frerichs stand noch eine weitere Nationalspielerin mit Bremer Wurzeln auf dem Platz.

Nächster Meilenstein für die Bremerin Lena Frerichs in ihrer noch jungen Hockey-Karriere: Am vergangenen Wochenende hat das Ausnahmetalent sein Debüt in der deutschen Hockey-Nationalmannschaft gefeiert. Die 18-Jährige kam im indischen Bhubaneswar für das DHB-Team in der Pro-League – einer Art Weltliga – gegen die indische Auswahl zum Einsatz. Bei ihren Vereinskolleginnen vom Bremer Hockey Club war die Freude entsprechend groß: "Wir sind stolz auf dich!", schrieb die Mannschaft in einem Instagram-Post.

DHB-Auswahl gewinnt und verliert gegen Indien

Obwohl Frerichs und Co. nur mit einem Perspektivteam antraten, gewann die deutsche Mannschaft den ersten von zwei Vergleichen: Vor rund 3.000 Zuschauern setzte sich das Team am Freitag überraschend mit 2:1 nach Penaltyschießen gegen den Olympia-Vierten durch. Tags darauf wiederum unterlagen die DHB-Frauen den Gastgeberinnen: Sie verloren mit 0:3 nach Penaltyschießen. Auch Frerichs gehörte zu den drei deutschen Schützinnen, die ihre Versuche vergaben.

Neben der 18-Jährigen kam mit Mali Wichmann eine weitere Spielerin mit Bremer Wurzeln zum Einsatz. Die Torhüterin, die erst beim Club zur Vahr und später beim BHC zwischen den Pfosten stand, läuft inzwischen jedoch für den Club an der Alster in Hamburg auf.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Instagram anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Der Bremer HC will mit Top-Talent Lena Frerichs in die Bundesliga

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Autor

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 14. März 2022, 18:06 Uhr