Wegen Corona-Pandemie: Bremer Fußball-Hallen-Masters fällt aus

Der Bremer Fußball-Verband hat das Amateur-Turnier in der ÖVB-Arena abgesagt. Grund dafür sind die Einschränkungen angesichts der aktuellen Corona-Verordnungen.

Teilnehmende Mannschaften stehen in der Bremer Stadthalle bereit.
Kein "Budenzauber" im Corona-Jahr: Das Bremer Hallen-Masters findet in 2020 nicht statt. Bild: Bremer Fußball-Verband e.V.

Der "Budenzauber" muss pausieren: Wie der Bremer Fußball-Verband (BFV) am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt gab, ist das Hallen-Masters für das Corona-Jahr 2020 abgesagt worden. Das Tradition-Turnier für Amateur-Teams aus Bremen und Bremerhaven sollte eigentlich im Dezember in der ÖVB-Arena stattfinden, fällt nun jedoch wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie aus.

Der Schutz der Bevölkerung hat für uns oberste Priorität. Da haben wir als mitgliederstärkste Sportart im Land Bremen auch eine Verantwortung.

BFV-Präsident Björn Fecker

Zwar sind angesichts der aktuell gültigen Corona-Regelungen Indoor-Veranstaltungen mit bis zu 250 Mitwirkenden gestattet. Weil jedoch auch die Spieler und Verantwortlichen der qualifizierten Teams sowie die Organisatoren zu den Teilnehmern gezählt werden, hätten weniger als 100 Zuschauer Einlass zu dem Hallen-Turnier erhalten können, so der BFV. Das wäre aber nur ein Bruchteil der Besucher, die unter normalen Umständen zu erwarten gewesen wären: In den Vorjahren wohnten den zumeist torreichen Partien bis zu 3.000 Zuschauer bei.

Im vergangenen Jahr holte der FCO den Titel

"Das Turnier lebt gerade auch vom Zusammentreffen und den gemeinsamen Gesprächen am Rande der Bande und im Foyer", sagte BFV-Präsident Björn Fecker. An ein Rahmenprogramm abseits des Platzes sei aber aufgrund der Verordnungen nicht zu denken gewesen, weshalb der BFV "schweren Herzens" entschied, das Turnier abzusagen. "Wir hoffen, im kommenden Jahr wieder alle gemeinsam das große Fußballfest am Jahresende feiern können“, sagte Fecker. Im Vorjahr hatte der FC Oberneuland den Wettbewerb gewonnen. Der heutige Regionalligist siegte vor rund 2.700 Zuschauern gegen den damaligen Titelverteidiger TuS Schwachhausen mit 2:1.

TuS Schwachhausen verpasst Titelverteidigung beim Hallenturnier

Video vom 22. Dezember 2019
Enttäuschte Spieler des TuS Schwachhausen beim Hallenfußballtunier
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Autor

  • Helge Hommers Autor

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 7. Oktober 2020, 18:06 Uhr