Bremer Beachvolleyballerin Behrens steht im EM-Finale

Gemeinsam mit ihrer Partnerin Cinja Tillmann erreichte Behrens bei der EM in Lettland das Finale. Die beiden setzten sich im Halbfinale gegen das russische Duo durch.

Beachvolleyball-Spielerin Kim Behrens.
Im Finale: Kim Behrens erreichte bei der Beachvolleybell-EM in Lettland gemeinsam mit Cinja Tillmann das Finale (Archivbild) Bild: DPA | Marius Becker

Die Bremerin Kim Behrens und ihre Partnerin Cinja Tillmann haben bei der Beachvolleyball-EM in Lettland das Finale erreicht. Das Duo setzte sich am Samstag in Jurmala in der Vorschlussrunde mit 2:0 (21:19, 21:17) gegen Nadeschda Makrogusowa und Swetlana Cholomina aus Russland durch. Das einzige im Wettbewerb verbliebene deutsche Damen-Team überzeugte im eigens am Ostseestrand errichteten Stadion durch ein starkes Spiel. Im Endspiel treffen Behrens und Tillmann nun auf Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré aus der Schweiz.

Für die anderen deutschen Damen-Duos war die EM im Viertelfinale beendet. Olympiasiegerin Laura Ludwig musste wegen einer Rückenverletzung mit ihrer Partnerin Margareta Kozuch gegen Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré aus der Schweiz beim Stand von 1:1 (21:17, 16:21) und 4:11 im entscheidenden dritten Satz aufgeben. Das Nationalteam Victoria Bieneck und Isabel Schneider schied durch eine 1:2 (26:28, 21:12, 12:15)-Niederlage gegen Barbora Hermannova und Marketa Slukova aus Tschechien aus. 

Beachvolleyball-EM in Lettland: Behrens meldet sich nach Spielabsage

Video vom 17. September 2020
Beach-Volleyballerin Kim Behrens an einem Strand im lettischen Jurmala.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 18. September 2020, 18:06 Uhr