Gelingt den Eisbären Bremerhaven in den Playoffs der nächste Coup?

Eisbären-Coach Allen Ray Smith während einer Auszeit umringt von seinen Basketball-Spielern.

Eisbären halten Playoff-Chancen am Leben

Bild: Imago | Ulmer Pressebildagentur

Mit ihrem Sieg im dritten Playoff-Spiel gegen Tübingen haben die Basketballer aus Bremerhaven das Aus verhindert. Heute müssen sie den nächsten Matchball abwehren.

Schlaflos durch die Nacht, so ging es für die Eisbären Bremerhaven am Mittwochabend nach dem Sieg in Tübingen. Acht Stunden Busfahrt, eine Tortur nach dem Kraftakt im dritten Playoff-Spiel. Erst um kurz vor sieben am Donnerstagmorgen kam die Mannschaft wieder in Bremerhaven an.

"Die Strecke nach Tübingen ist schon kein Spaß", gestand Robert Oehle im Gespräch mit dem Sportblitz ein, "im Bus konnte man nur bedingt schlafen. Und dann musste ich meine Tochter um halb acht noch in den Kindergarten bringen. Es war eine ganz kurze Nacht."

"Die Mannschaft hat Charakter"

Müde zwar, aber immerhin sind die Basketballer noch mittendrin in diesem Playoff-Viertelfinale der 2. Liga. Mit dem Rücken zur Wand stand die Mannschaft von Coach Allen Ray Smith gegen die Tigers Tübingen und schaffte doch die Wende, obwohl sie nur zu siebt war.

Erst hieß es, wir schaffen die Playoffs nicht. Das haben wir geschafft. Dann sind wir 0:2 hinten und jeder erwartet, dass wir 0:3 untergehen, weil wir nur zu siebt sind. Das haben wir gedreht. Charakter hat die Mannschaft.

Eisbären-Profi Robert Oehle im Sportblitz

"Dieses Mal haben wir durchgehalten"

Eisbären-Profis Carrington Love und Robert Oehle im Zweikampf mit Tübingen um den Ball.
Einsatz und Kampfgeist stimmten: Carrington Love (Mitte) erzielte mit 29 die meisten Punkte für die Eisbären, neben ihm Robert Oehle. Bild: Imago | Ulmer Pressebildagentur

Charakter müssen die Eisbären Bremerhaven am Freitagabend um 19:30 Uhr direkt schon wieder beweisen, denn im vierten Spiel gegen die Tigers Tübingen geht es erneut um alles oder nichts. Mit einer Niederlage wären sie raus, die Saison wäre vorbei. Und der Traum von der Rückkehr in die Basketball-Bundesliga geplatzt.

Das sind die Playoffs, Wille gegen Wille. In den ersten beiden Spielen hatten wir am Ende irgendwie unseren Glauben verloren. Dieses Mal haben wir durchgehalten.

Eisbären-Coach Allen Ray Smith im Sportblitz

Damit auch der zweite Matchball abgewehrt wird, hoffen die Eisbären auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans in der Stadthalle Bremerhaven. Dann käme es am Sonntag zum Showdown im fünften Entscheidungsspiel. Wieder in Tübingen, Marathon-Busfahrt inklusive.

Mehr zum Thema:

Autorin

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Bremen Vier läuft, 21. April 2022, 11:15 Uhr