Große Überraschung in Bremerhaven: Eisbären gewinnen klar gegen Bonn

Mit 88:67 können die Eisbären einen deutlichen Sieg gegen Bonn verbuchen. Damit setzen die Bremerhavener im Abstiegskampf ein dickes Ausrufezeichen.

Die Spieler der Eisbären Bremerhaven feiern den Sieg gegen Bonn an der Seite des Trainers.

In der ersten Hälfte hatten die Eisbären zwischenzeitlich 19 Punkte Vorsprung, konnten aber nur 10 Zähler in die Halbzeitpause retten. Ende des dritten Viertels lagen die Bremerhavener immer noch 12 Punkte vorn und konnten den Vorsprung bis Spielende auf 21 Zähler ausbauen. Beste Werfer der Bremerhavener waren Chris Warren (22), Elston Turner (18) und Keith Benson (14).

Ihr nächstes Spiel müssen die Eisbären am kommenden Samstag in Braunschweig bestreiten (29. Spieltag). Am darauffolgenden 30. Spieltag ist Göttingen zu Gast in Bremerhaven.

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 13. April 2019, 23 Uhr