WEBVTT 00:00:08.440 --> 00:00:11.000 Moin zur Kurzausgabe von buten un binnen. 00:00:11.600 --> 00:00:15.280 Ab morgen 2 Uhr kommt es im Regional- und Fernverkehr der Bahn 00:00:15.400 --> 00:00:17.200 wieder zu Zugausfällen. 00:00:17.360 --> 00:00:20.200 Die Gewerkschaft der deutschen Lokomotivführer 00:00:20.320 --> 00:00:23.600 rief am Montag auf zu einem fünftägigen Streik. 00:00:24.320 --> 00:00:27.280 Noch läuft der Bahnverkehr in Bremen und umzu. 00:00:27.400 --> 00:00:31.360 Ab morgen wird aber nur noch etwa jeder vierte Zug fahren. 00:00:31.480 --> 00:00:34.080 Die GDL will fünf Tage streiken. 00:00:34.320 --> 00:00:35.680 Bei den Fahrgästen 00:00:35.800 --> 00:00:40.040 hält sich das Verständnis für den Tarifkonflikt in Grenzen. 00:00:42.440 --> 00:00:45.920 Dieser Machtkampf und die Sonderstellung - 00:00:46.280 --> 00:00:49.760 das finde ich unmöglich. 00:00:51.280 --> 00:00:54.640 Man sollte die Umstände beachten. 00:00:55.080 --> 00:00:59.160 Jetzt ist die Zeit nicht so gegeben. 00:01:01.520 --> 00:01:04.880 Von Bremen aus werden wohl nur Hamburg und das Ruhrgebiet 00:01:05.000 --> 00:01:07.680 im Zwei-Stunden-Takt erreichbar sein. 00:01:07.800 --> 00:01:11.600 Erst am Dienstagmorgen soll der Zugverkehr wieder regulär laufen. 00:01:13.640 --> 00:01:16.360 Hier sind die aktuellen Corona-Zahlen: 00:01:16.520 --> 00:01:19.800 Die Gesundheitsämter melden 133 Neu-Infektionen. 00:01:19.960 --> 00:01:21.760 43 davon in Bremerhaven. 00:01:30.520 --> 00:01:34.040 Alle Zahlen finden Sie auf butenunbinnen.de und in der App. 00:01:34.680 --> 00:01:39.120 Die Botschaft des Antikriegstages könnte 2021 kaum aktueller sein: 00:01:39.440 --> 00:01:42.480 Mit Krieg kann kein Frieden geschaffen werden. 00:01:42.640 --> 00:01:45.560 Das zeigt die Situation in Afghanistan deutlich. 00:01:46.360 --> 00:01:48.880 Die Demonstration zum Antikriegstag 00:01:49.000 --> 00:01:52.240 steht 2021 unter dem Zeichen von Afghanistan. 00:01:52.720 --> 00:01:55.920 Auf dem Bremer Marktplatz klagt ein breites Bündnis 00:01:56.080 --> 00:01:59.200 über die Folgen von 20 Jahren Krieg. 00:02:04.560 --> 00:02:07.760 Wir erleben, dass vorgestern der letzte US-Soldat 00:02:07.800 --> 00:02:09.800 Afghanistan verlassen hat. 00:02:10.200 --> 00:02:13.440 Die NATO-Truppen hinterlassen ein Chaos. 00:02:16.080 --> 00:02:19.360 Auch in Bremerhaven wird heute gegen Krieg demonstriert. 00:02:19.440 --> 00:02:22.280 Der DGB legt einen Fokus auf atomare Abrüstung 00:02:22.400 --> 00:02:25.680 und fordert von der zukünftigen Bundesregierung: 00:02:26.320 --> 00:02:31.000 Gibt die Verweigerungshaltung auf. Unterschreibt den UN-Vertag 00:02:33.080 --> 00:02:35.720 Bei aller Aktualität hat der Antikriegstag 00:02:35.840 --> 00:02:38.440 auch eine historische Dimension. 00:02:38.600 --> 00:02:42.840 Heute vor 82 Jahren hat Hitler- Deutschland Polen überfallen. 00:02:43.040 --> 00:02:45.480 Der Beginn des Zweiten Weltkriegs. 00:02:48.800 --> 00:02:50.000 Nach sechs Jahren 00:02:50.160 --> 00:02:53.400 ist das Segelschulschiff Gorch Fock wieder unterwegs. 00:02:53.560 --> 00:02:57.560 Der Dreimaster wurde mehrere Jahre bei verschiedenen Werften saniert. 00:02:57.680 --> 00:02:59.280 Heute war Probefahrt. 00:03:00.720 --> 00:03:03.000 Auf der Lürssen-Werft in Lemwerder 00:03:03.080 --> 00:03:05.840 ist die Sanierung der Gorch Fock abgeschlossen. 00:03:06.000 --> 00:03:09.840 Am Morgen hieß es: Leinen los zur ersten Probefahrt. 00:03:12.480 --> 00:03:15.200 Die Sanierung lief aber aus dem Ruder: 00:03:15.320 --> 00:03:17.200 Sie dauerte sechs Jahre 00:03:17.320 --> 00:03:20.920 und kostete 135 Mio. Euro statt geplanter 10 Mio. 00:03:22.040 --> 00:03:23.360 Viele Schaulustige 00:03:23.480 --> 00:03:27.080 wollten die Gorch Fock ein letztes Mal auf der Weser sehen. 00:03:27.200 --> 00:03:30.200 Morgen soll die Bark in Wilhelmshaven eintreffen. 00:03:30.360 --> 00:03:32.480 Dort erhält sie die Marinetechnik. 00:03:32.600 --> 00:03:35.880 Ende September wird das Schiff an die Marine übergeben. 00:03:36.880 --> 00:03:39.480 Der älteste Fund ist rund 800 Jahre alt. 00:03:39.600 --> 00:03:42.280 Unter den Tiefer-Arkaden in Bremens Altstadt 00:03:42.400 --> 00:03:44.600 schlummern archäologische Schätze. 00:03:44.720 --> 00:03:47.000 Wie etwa französische Silbermünzen. 00:03:47.120 --> 00:03:50.160 Hochwasserschutzarbeiten haben sie zutage gefördert. 00:03:50.720 --> 00:03:53.440 Für die Archäologen war es eine Überraschung. 00:03:53.560 --> 00:03:56.080 Bei Sanierungsarbeiten an den Weserarkaden 00:03:56.200 --> 00:03:59.760 kamen wahre Schätze zutage, wie dieser Schmuck. 00:03:59.920 --> 00:04:03.080 Teilweise sind die Fundstücke 800 Jahre alt. 00:04:08.440 --> 00:04:12.440 Dass man unter die Mauer geht, das war uns nicht bewusst. 00:04:12.840 --> 00:04:16.320 Wir gehen hier ins tiefe Mittelalter. 00:04:16.600 --> 00:04:18.600 Der Fundreichtum ist groß. 00:04:21.760 --> 00:04:24.680 Insgesamt bargen die Archäologen Tausende Teile, 00:04:24.800 --> 00:04:28.360 die gesäubert und katalogisiert werden müssen. 00:04:28.680 --> 00:04:31.800 Ende dieser Woche muss die Ausgrabung beendet sein. 00:04:31.960 --> 00:04:35.120 Dann gehen die Bauarbeiten zum Hochwasserschutz weiter. 00:04:36.720 --> 00:04:39.960 Lebensgroße Porträts der Fotografin Herlinde Koelbl 00:04:40.080 --> 00:04:42.160 zeigt die Bremische Bürgerschaft. 00:04:42.280 --> 00:04:45.600 Die Ausstellung heißt: Psychische Erkrankungen im Blick. 00:04:45.720 --> 00:04:48.280 Sie soll die eigene Wahrnehmung hinterfragen, 00:04:48.360 --> 00:04:50.080 um Vorurteile abzubauen. 00:04:51.160 --> 00:04:53.960 Ist dieser Mann psychisch krank oder gesund? 00:04:54.080 --> 00:04:57.240 Wie ist es mit dieser Frau, oder mit dieser? 00:04:57.360 --> 00:04:59.440 Auf 16 großformatigen Porträts 00:04:59.560 --> 00:05:02.800 spielt die Ausstellung mit diesen Fragen. 00:05:04.080 --> 00:05:06.400 Zu sehen ab heute im Parlament. 00:05:06.840 --> 00:05:11.080 Für den Bürgerschaftspräsidenten gibt sie wichtige Denkanstöße. 00:05:14.840 --> 00:05:18.400 Die Hälfte der Bilder sind Arzthelfer und Betreuer. 00:05:18.560 --> 00:05:21.960 Die andere Hälfte Betroffene. 00:05:22.160 --> 00:05:25.440 Das sind Menschen wie du und ich, es kann jeden treffen. 00:05:26.920 --> 00:05:30.640 Die Bilder sind um den Plenarsaal herum angebracht. 00:05:30.720 --> 00:05:33.320 Genau der richtige Ort, findet Frank Imhoff. 00:05:35.080 --> 00:05:38.200 Diese Krankheit muss sichtbar sein. 00:05:38.360 --> 00:05:41.680 Sie muss akzeptiert sein. 00:05:43.960 --> 00:05:46.880 Deswegen ist es wichtig, dass es hier stattfindet. 00:05:47.080 --> 00:05:49.680 "Psychische Erkrankungen im Blick" 00:05:49.800 --> 00:05:53.960 ist bis Anfang Oktober kostenlos im Parlament zu sehen. 00:05:54.840 --> 00:05:56.200 Das war's von uns. 00:05:56.280 --> 00:05:58.520 Gleich kommt der Sportblitz.