WEBVTT 00:00:07.000 --> 00:00:08.920 Moin zum Sportblitz. 00:00:09.000 --> 00:00:11.640 Heute mit Werders Double-Helden im Pokalglück. 00:00:11.720 --> 00:00:15.600 Und mit Eren Dinkci, der am Samstag ins Weserstadion zurückkehrt. 00:00:16.160 --> 00:00:19.400 Werders Leihstürmer Eren Dinkci in Heidenheim - 00:00:19.480 --> 00:00:22.320 das ist eine Erfolgsgeschichte. 00:00:22.400 --> 00:00:24.080 Siebenmal hat er getroffen. 00:00:24.160 --> 00:00:27.440 Siebenmal ist Heidenheim wie Werder aktuell ungeschlagen. 00:00:27.520 --> 00:00:29.360 Vor seiner Rückkehr nach Bremen 00:00:29.440 --> 00:00:32.040 hat sich Eren Dinkci für uns Zeit genommen. 00:00:32.560 --> 00:00:36.040 Er ist eine Attraktion von Heidenheim: Eren Dinkci. 00:00:40.080 --> 00:00:44.160 Der beste Torjäger des Klubs, der schnellste Spieler der Liga. 00:00:44.320 --> 00:00:46.680 In Süddeutschland blüht er auf. 00:00:48.000 --> 00:00:50.560 Wir treffen ihn online und wollen wissen, 00:00:50.640 --> 00:00:53.160 warum ist er diese Saison so stark? 00:00:56.200 --> 00:00:58.280 Ich habe viel mehr Spielzeit. 00:00:59.600 --> 00:01:01.120 Das zahlt sich aus. 00:01:01.960 --> 00:01:04.280 Der Trainer hat auf mich gesetzt. 00:01:04.360 --> 00:01:07.920 Auch nach einem schlechten Spiel durfte ich spielen. 00:01:10.200 --> 00:01:11.880 Da gab es Vertrauen. 00:01:14.080 --> 00:01:15.280 Das ist so. 00:01:16.040 --> 00:01:18.080 Die Wertschätzung ist höher. 00:01:19.080 --> 00:01:21.400 Im Süden fühlt er sich wohler. 00:01:21.920 --> 00:01:24.360 Seit Sommer wohnt er in Heidenheim. 00:01:24.440 --> 00:01:28.760 700 km entfernt von Bremen führt der 22-Jährige ein neues Leben. 00:01:32.280 --> 00:01:34.560 Ich bin das erste Mal allein. 00:01:35.640 --> 00:01:36.920 Raus aus Bremen. 00:01:37.120 --> 00:01:39.080 Du wirst selbstständiger. 00:01:40.560 --> 00:01:43.160 Du musst dich um alles selber kümmern. 00:01:44.000 --> 00:01:45.400 Das ist stressig. 00:01:46.800 --> 00:01:49.560 Das hat mir trotzdem sehr geholfen. 00:01:50.600 --> 00:01:54.560 19 Ligaspiele von Beginn an, sieben Tore hat er erzielt. 00:01:55.960 --> 00:01:59.800 Dinkci ist begehrt, muss im Sommer erst mal zu Werder zurück. 00:02:00.600 --> 00:02:02.160 Will er das überhaupt? 00:02:05.200 --> 00:02:06.440 Das wäre schön. 00:02:07.640 --> 00:02:10.440 Auch woanders zu spielen, wäre auch schön. 00:02:10.520 --> 00:02:12.280 Vielleicht etwas höher. 00:02:13.440 --> 00:02:17.160 Aber Bremen ist immer noch mein Lieblingsverein. 00:02:19.080 --> 00:02:21.480 Trotzdem hat man gewisse Ziele. 00:02:23.480 --> 00:02:26.440 Klingt nicht nach einer Zukunft in Grün-Weiß 00:02:26.520 --> 00:02:28.240 trotz Vertrag bis 2025. 00:02:29.640 --> 00:02:32.800 Dinkci weiß um seinen Wert in der Bundesliga. 00:02:33.120 --> 00:02:36.680 Im Hinspiel machte er den Unterschied für Heidenheim. 00:02:36.760 --> 00:02:40.960 Jetzt freut er sich aufs Rückspiel ausgerechnet zum Vereinsjubiläum. 00:02:41.360 --> 00:02:44.000 Jedes Heimspiel ist etwas besonderes. 00:02:45.720 --> 00:02:49.160 Trotzdem hoffe ich, dass wir die Party crashen. 00:02:50.120 --> 00:02:53.520 Dass er dazu das Zeug hat, wissen mittlerweile alle - 00:02:53.600 --> 00:02:55.680 in Heidenheim und in Bremen. 00:02:58.000 --> 00:02:59.360 Wir werden es sehen. 00:02:59.440 --> 00:03:00.880 Samstag um halb vier 00:03:00.960 --> 00:03:04.600 gibt es das Wiedersehen mit Eren Dinkci im Weserstadion. 00:03:04.680 --> 00:03:07.560 Bayer Leverkusen hat das Halbfinale erreicht. 00:03:07.640 --> 00:03:12.320 Nach dem 3:2 über Stuttgart ist der Bundesliga-Primus Titel-Favorit. 00:03:13.480 --> 00:03:18.160 Mit viel Gebrüll und viel Gefühl bringt sich Bayer ins Halbfinale. 00:03:21.880 --> 00:03:25.200 Heute war ein Sieg vom Herz, nicht vom Kopf. 00:03:25.880 --> 00:03:29.280 Der Pokalabend beginnt aus Bayer-Sicht nicht gut. 00:03:29.440 --> 00:03:33.680 Der VfB mit der frühen Führung durch Kapitän Waldemar Anton. 00:03:36.240 --> 00:03:40.160 Stuttgart startet stark, und Bayer antwortet nach der Pause. 00:03:40.880 --> 00:03:42.000 Der Ausgleich: 00:03:42.080 --> 00:03:44.800 Ein Kunstwerk von Andrich, 50. Minute. 00:03:47.000 --> 00:03:49.360 Es ist eine packende Pokalpartie. 00:03:49.440 --> 00:03:53.680 Stuttgart geht wieder in Führung nach einem Leverkusener Fehler. 00:03:53.960 --> 00:03:58.400 Chris Führich mit dem 2:1, das nicht reicht fürs Weiterkommen. 00:04:01.320 --> 00:04:05.400 Ich glaube, die besten Teams der Liga haben gegeneinander gespielt 00:04:05.480 --> 00:04:07.640 in so einem harten Pokalfight. 00:04:07.760 --> 00:04:10.160 Jeder wusste, was auf dem Spiel steht. 00:04:10.920 --> 00:04:13.480 Weil Wirtz zwei geniale Ideen hat. 00:04:14.040 --> 00:04:17.640 Erst der perfekte Pass auf den eingewechselten Adli. 00:04:17.800 --> 00:04:21.240 Und in der 90. Minute die fabelhafte Flanke auf Tah. 00:04:21.320 --> 00:04:25.320 Ein emotionaler Last-Minute-Sieg vorm Liga-Duell gegen Bayern. 00:04:30.920 --> 00:04:34.640 3:2 im Pokal in letzter Minute - das hat auch Werder zu bieten. 00:04:34.720 --> 00:04:39.320 In der Double-Saison vor 20 Jahren, die wir jede Woche nacherzählen. 00:04:39.400 --> 00:04:43.000 Damals drohte den Grün-Weißen bei Zweitligist Greuther Fürth 00:04:43.080 --> 00:04:44.880 das Aus im Viertelfinale. 00:04:44.960 --> 00:04:47.040 Dann kam die Nachspielzeit ... 00:04:47.920 --> 00:04:50.840 Das wollten sie nicht einfach hinnehmen. 00:04:51.280 --> 00:04:53.640 Die Fans im Frankenland: empört. 00:04:56.760 --> 00:05:00.880 In drei Minuten Nachspielzeit brach eine Welt für Sie zusammen. 00:05:01.040 --> 00:05:03.720 Nach 90 Minuten lag der Zweitligist 00:05:03.800 --> 00:05:06.640 gegen schwache Bremer mit 2:1 vorn. 00:05:08.200 --> 00:05:10.640 Dann das: Ausgleich durch Micoud. 00:05:13.520 --> 00:05:17.440 In Unterzahl hatte Werder sich in die Verlängerung gemogelt - 00:05:17.600 --> 00:05:19.360 so schien es zumindest. 00:05:19.440 --> 00:05:23.080 Nur wenige Sekunden später erzielte Klasnic das 3:2. 00:05:24.200 --> 00:05:26.360 Unglaublich und unverdient. 00:05:27.120 --> 00:05:28.840 Was sich da abspielte. 00:05:29.680 --> 00:05:33.200 Das war ein Riesenmassel, das muss man schon sagen. 00:05:33.720 --> 00:05:36.120 Verdient hatten wir uns das nicht. 00:05:36.200 --> 00:05:39.000 Das war vielleicht eine Entschädigung dafür, 00:05:39.080 --> 00:05:42.720 dass wir in dieser Saison so gute Leistungen gezeigt haben. 00:05:42.800 --> 00:05:45.240 Den einzigen Höhepunkt der ersten Hälfte 00:05:45.320 --> 00:05:47.400 durften die Werder-Fans feiern. 00:05:47.480 --> 00:05:51.000 Es war der fantastische Treffer von Paul Stalteri zum 1:0. 00:05:51.080 --> 00:05:52.880 Werder führt, Werder gewinnt. 00:05:52.960 --> 00:05:56.040 Es schien so zu laufen wie in den letzten Monaten. 00:05:56.120 --> 00:05:59.720 Die Fürther Fans beschimpften den Top-Torjäger der Bundesliga 00:05:59.800 --> 00:06:01.000 als "fette Sau". 00:06:02.200 --> 00:06:03.840 Es kommt auch vor, 00:06:04.920 --> 00:06:08.640 dass sich die Franken über Bremer Tore freuen können. 00:06:09.640 --> 00:06:11.560 Im Fall Ismael war das so. 00:06:11.640 --> 00:06:14.240 Dessen Kopfball landete im eigenen Tor. 00:06:14.320 --> 00:06:17.280 Den Treffer zur 2:1-Führung nach 75 Minuten 00:06:17.360 --> 00:06:19.680 erzielten die Gastgeber selbst. 00:06:20.600 --> 00:06:24.040 Es war ein unvergesslicher, erfolgreicher Abend, 00:06:24.120 --> 00:06:26.200 aber trotzdem kein sehr schöner. 00:06:26.280 --> 00:06:28.960 Schon gar nicht für die Fans aus Fürth. 00:06:29.040 --> 00:06:32.200 Aber die hatten es auch nicht besser verdient. 00:06:34.560 --> 00:06:37.080 Ailton beschimpfen - geht gar nicht. 00:06:37.160 --> 00:06:39.680 Nur vier Tage später jubelten die Bremer 00:06:39.760 --> 00:06:43.680 über den nächsten Last-Minute-Sieg - Frank Baumann & Co. am Zaun. 00:06:43.760 --> 00:06:47.320 Baumann traf in der 90. Minute zum 2:1 in Gladbach. 00:06:47.400 --> 00:06:49.000 Viel Dusel vorm Double. 00:06:49.080 --> 00:06:51.720 Mehr dazu in Folge 28 vom Werder-Märchen. 00:06:52.440 --> 00:06:53.760 Zum Schwimmen: 00:06:53.840 --> 00:06:57.120 Enttäuschung für Florian Wellbrock bei der WM in Katar. 00:06:57.200 --> 00:07:00.480 Über 5 km im Freiwasser wurde der Bremer nur Neunter 00:07:00.560 --> 00:07:03.200 und konnte seinen Titel nicht verteidigen. 00:07:04.000 --> 00:07:05.760 So viel Sport für heute. 00:07:05.840 --> 00:07:07.160 Tschüss bis morgen.