WEBVTT 00:00:07.000 --> 00:00:08.520 Moin zum Sportblitz. 00:00:08.600 --> 00:00:11.880 Heute mit dem Play-Off-Aus der Oldenburger Basketballer 00:00:11.960 --> 00:00:15.000 und dem vorzeitigen Klassenerhalt der Werder-Frauen. 00:00:15.560 --> 00:00:17.280 Zunächst zu den Profis. 00:00:17.360 --> 00:00:19.360 Werder macht Nägel mit Köpfen, 00:00:19.400 --> 00:00:22.040 nachdem der Bundesliga-Verbleib geschafft ist. 00:00:22.120 --> 00:00:26.200 Angreifer Dawid Kownacki kommt zur neuen Saison von Fortuna Düsseldorf. 00:00:26.720 --> 00:00:29.800 Kownacki erzielte in der laufenden Zweitliga-Runde 00:00:29.880 --> 00:00:33.520 bislang zwölf Tore für die Fortuna und lieferte neun Vorlagen. 00:00:33.600 --> 00:00:34.800 Starke Bilanz. 00:00:34.880 --> 00:00:37.240 Der Pole ist siebenfacher Nationalspieler 00:00:37.320 --> 00:00:39.600 und kommt ablösefrei nach Bremen. 00:00:40.760 --> 00:00:44.360 Auch die Bundesliga-Frauen der Grün-Weißen sind gerettet. 00:00:44.440 --> 00:00:47.480 Durch den gestrigen 3:2-Sieg von Wolfsburg in Meppen 00:00:47.600 --> 00:00:49.920 bleiben die Bremerinnen sicher drin. 00:00:50.000 --> 00:00:53.200 Das 0:4 in Hoffenheim am Freitag tut da nicht mehr weh. 00:00:53.240 --> 00:00:55.680 Werder freut sich über den Klassenerhalt. 00:00:55.760 --> 00:00:58.720 Janna Betten im Gespräch mit Trainer Thomas Horsch. 00:01:00.120 --> 00:01:02.760 Bis 1 Uhr nachts hat Trainer Thomas Horsch 00:01:02.840 --> 00:01:04.720 den Klassenerhalt gefeiert. 00:01:04.880 --> 00:01:07.560 Hier auf Platz 11 mit der Mannschaft. 00:01:10.760 --> 00:01:13.000 Wie beim WM-Titel! 00:01:24.000 --> 00:01:26.240 Wir sind ja fast wahnsinnig geworden. 00:01:26.440 --> 00:01:29.160 Anspannung pur, denn erst in der Nachspielzeit 00:01:29.200 --> 00:01:32.280 gewinnt Wolfsburg 3:2 gegen Meppen. Und macht Werders 00:01:32.320 --> 00:01:34.000 Liga-Verbleib perfekt. 00:01:34.480 --> 00:01:36.640 'ne Polonaise. 00:01:37.080 --> 00:01:39.120 Total entspannte Atmosphäre. 00:01:39.200 --> 00:01:41.600 Auch noch der ein oder andere Tanz. 00:01:41.680 --> 00:01:42.880 Bunte Mischung. 00:01:43.560 --> 00:01:46.440 Der Klassenerhalt aber: ein Kraftakt. 00:01:46.520 --> 00:01:51.120 Mit vielen Sorgen, vielen Gegentoren, wie zuletzt bei der 0:4-Niederlage 00:01:51.360 --> 00:01:53.880 gegen die blauen Hoffenheimerinnen. 00:01:54.680 --> 00:01:56.480 Horsch erinnert sich gut: 00:01:57.760 --> 00:02:01.760 An Spieltag 10 haben die Bremerinnen keinen Sieg und nur vier Punkte. 00:02:01.840 --> 00:02:05.080 Als wir danach im Kreis zusammenstanden, hab ich gesagt: 00:02:05.160 --> 00:02:09.000 Ich kann's euch nicht versprechen, dass wir in der Liga bleiben. 00:02:09.080 --> 00:02:13.080 Aber ich bin guter Hoffnung, dass dieses Engagement belohnt wird. 00:02:13.600 --> 00:02:16.440 Sie wird belohnt: zehn Spiele, fünf Siege. 00:02:17.240 --> 00:02:20.680 Werder mit einer klasse Rückrunde. 00:02:22.680 --> 00:02:25.240 Auch tabellarisch im Aufwind. 00:02:25.440 --> 00:02:29.920 Mitte März verlassen die Bremerinnen zum ersten Mal die Abstiegsränge. 00:02:30.120 --> 00:02:32.280 Wir haben die Ruhe behalten. 00:02:32.360 --> 00:02:35.160 Ich hab immer gesagt, wir müssen nicht gewinnen, 00:02:35.240 --> 00:02:36.920 aber wir wollen gewinnen. 00:02:37.000 --> 00:02:40.760 Und mit diesem Motto sind wir in der Rückserie durchmarschiert. 00:02:40.840 --> 00:02:44.800 Nur Torhüterin Anneke Borbe wechselt zum Liga-Primus Wolfsburg. 00:02:44.880 --> 00:02:47.160 Der Rest der Mannschaft bleibt zusammen, 00:02:47.240 --> 00:02:49.800 soll punktuell verstärkt werden, sagt Horsch. 00:02:49.920 --> 00:02:52.360 Dazu werden die Strukturen professioneller. 00:02:52.440 --> 00:02:55.880 Wir werden die Trainingszeit in den Nachmittag verlegen. 00:02:55.960 --> 00:02:59.080 Wir werden eine Kabine hier auf Platz 11 bekommen, 00:02:59.200 --> 00:03:02.000 dass sich die Rahmenbedingungen etwas bessern. 00:03:02.240 --> 00:03:04.840 Bei Horsch und seinem Team kommt sie an, 00:03:04.920 --> 00:03:07.080 die neue Wertschätzung im Verein. 00:03:07.160 --> 00:03:09.160 Dazu ein eigener Trikot-Sponsor. 00:03:09.240 --> 00:03:10.680 Frauen-Fußball boomt. 00:03:10.760 --> 00:03:14.640 Werder will mitspielen deshalb ist der Liga-Verbleib umso wichtiger. 00:03:17.440 --> 00:03:20.040 Am Sonntag spielt Werder gegen Leverkusen 00:03:20.120 --> 00:03:22.880 zum Saisonausklang auf Platz 11. 00:03:23.080 --> 00:03:24.800 Zur Bundesliga der Männer: 00:03:24.880 --> 00:03:28.560 Borussia Dortmund ist auf dem Sprung zur deutschen Meisterschaft. 00:03:28.640 --> 00:03:32.240 Nach dem 3:0 in Augsburg und der Bayern-Pleite gegen Leipzig 00:03:32.320 --> 00:03:35.920 fehlt dem BVB nur noch ein Sieg im letzten Spiel gegen Mainz. 00:03:36.000 --> 00:03:38.360 Es riecht danach, als sollten die Bayern 00:03:38.440 --> 00:03:40.960 nach zehn Titeln am Stück entthront werden. 00:03:42.200 --> 00:03:45.160 Sie sind ganz nah dran: 00:03:45.360 --> 00:03:48.680 Die Dortmunder am Meistertitel 2023. 00:03:49.400 --> 00:03:53.080 Der Tisch ist quasi gedeckt. Wir müssen nur noch zubeißen. 00:03:53.280 --> 00:03:57.840 Bis zur großen Party-Einstimmung ist es ein steiniger Weg in Augsburg. 00:03:58.120 --> 00:04:01.720 Es dauert bis zur 58. Minute ehe der Führungstreffer fällt. 00:04:01.880 --> 00:04:05.080 Sebastian Haller, der Mann der letzten Wochen. 00:04:05.360 --> 00:04:08.320 Jetzt ist der Weg frei an die Tabellenspitze. 00:04:08.480 --> 00:04:10.680 Euphorie pur in Dortmund. 00:04:12.800 --> 00:04:15.200 Wir müssen das Ding durchziehen. 00:04:15.280 --> 00:04:17.800 Wir dürfen nicht anfangen, uns einzubilden, 00:04:17.880 --> 00:04:19.920 dass wir schon irgendetwas haben. 00:04:20.000 --> 00:04:22.800 Das haben wir nicht. Das muss uns bewusst sein. 00:04:22.880 --> 00:04:26.080 In der Schlussphase lassen bei Augsburg die Kräfte nach. 00:04:26.160 --> 00:04:28.080 Dortmund spielt unwiderstehlich. 00:04:28.160 --> 00:04:30.840 Hallers Doppelpack sechs Minuten vor dem Ende. 00:04:30.920 --> 00:04:34.520 Seit der Winterpause haben die Schwarz-Gelben sich rangepirscht 00:04:34.600 --> 00:04:37.320 und sind nun drauf und dran, den Titel zu holen. 00:04:37.400 --> 00:04:40.760 Den Schlusspunkt setzt Julian Brandt in der Nachspielzeit. 00:04:40.840 --> 00:04:42.800 Dortmund souverän 3:0 in Augsburg. 00:04:42.880 --> 00:04:45.520 Zwei Punkte Vorsprung vor dem letzten Spieltag. 00:04:46.080 --> 00:04:48.000 Es ist angerichtet für den BVB. 00:04:48.080 --> 00:04:51.360 Diese Situation, diese Ausganglage, die wollen wir krönen 00:04:51.440 --> 00:04:53.640 und die Schale nach Dortmund holen. 00:04:53.720 --> 00:04:57.160 Nach elf Jahren Abstinenz - aber ein Sieg fehlt noch. 00:04:57.960 --> 00:05:00.680 Und mittendrin, der Bremer Julian Brandt. 00:05:00.720 --> 00:05:03.080 Brandt ist übrigens mit neun Liga-Treffern 00:05:03.160 --> 00:05:05.000 bester Dortmunder Torschütze. 00:05:05.560 --> 00:05:07.880 Zum Basketball: Das ging schnell. 00:05:07.960 --> 00:05:10.280 Nach drei Play-Off-Partien in fünf Tagen 00:05:10.360 --> 00:05:13.280 ist die Saison für die Baskets Oldenburg beendet. 00:05:13.360 --> 00:05:16.080 Beim 72:86 in Ludwigsburg zogen die Oldenburger 00:05:16.120 --> 00:05:19.960 gestern Abend zum dritten Mal den Kürzeren gegen die Süddeutschen. 00:05:21.000 --> 00:05:25.320 In den Play-Offs haben die Baskets die gelb-blaue Liebe strapaziert. 00:05:25.400 --> 00:05:28.640 Drei Spiele, drei Niederlagen, zweimal deutlich. 00:05:31.520 --> 00:05:34.880 Wir hatten ihrer Physis nicht genug entgegen zu setzen. 00:05:34.960 --> 00:05:37.560 So haben sie uns zu Ballverlusten gezwungen 00:05:37.640 --> 00:05:40.000 und selbst mehr Würfe gehabt als wir 00:05:40.080 --> 00:05:43.160 Das war der entscheidende Grund. 00:05:43.760 --> 00:05:46.800 Die Reise der Baskets Oldenburg um DeWayne Russel 00:05:46.880 --> 00:05:49.360 sollte mindestens ins Halbfinale führen. 00:05:49.720 --> 00:05:52.800 Nach zwei Niederlagen zu Hause ging's für das Team 00:05:52.880 --> 00:05:56.520 in den dunklen Trikots im Viertelfinale um alles oder nichts. 00:05:56.560 --> 00:05:58.560 Der Start in Ludwigsburg passt. 00:05:58.640 --> 00:06:00.200 Center Norris Agbakoko. 00:06:00.280 --> 00:06:01.880 8:3 für die Baskets. 00:06:02.200 --> 00:06:04.520 Danach wechselt die Führung. 00:06:04.720 --> 00:06:08.280 Aber das Glück ist gestern Abend auf Seiten des Gegners. 00:06:09.560 --> 00:06:12.520 Buzzerbeater vor Ende des ersten Viertels. 00:06:12.720 --> 00:06:15.280 Ludwigsburg aus der eigenen Hälfte. 00:06:15.360 --> 00:06:18.120 Was für ein Kunstwurf. 00:06:19.280 --> 00:06:22.040 Oldenburg kämpft gegen das Play-Off-Aus 00:06:22.240 --> 00:06:25.040 und versucht, Ludwigsburg niederzuringen. 00:06:25.120 --> 00:06:28.720 Aber Center Jonathan Bähre trifft sogar im Sitzen. 00:06:29.640 --> 00:06:32.720 Das nächste Kunststück. 00:06:32.800 --> 00:06:36.120 Offensiv geht mal wieder alles nur über DeWayne Russell. 00:06:36.200 --> 00:06:38.640 Der beste Scorer der Liga macht 27 Punkte. 00:06:38.720 --> 00:06:39.920 Einer allein. 00:06:40.000 --> 00:06:42.280 Das ist zu wenig für das Calles-Team. 00:06:42.360 --> 00:06:46.080 In der zweiten Halbzeit verlieren die Oldenburger den Anschluss. 00:06:46.160 --> 00:06:49.520 Die Riesen Ludwigsburg springen höher, spielen schneller, 00:06:49.600 --> 00:06:50.840 treffen besser. 00:06:50.920 --> 00:06:52.880 Der Rückstand nun zweistellig. 00:06:52.960 --> 00:06:56.960 In der Liga und im Pokal haben die Baskets alle drei Spiele gewonnen. 00:06:57.040 --> 00:07:00.760 In den Play-Offs verlieren sie auch das dritte Spiel in Folge - 00:07:01.120 --> 00:07:03.960 Endstand 86:72. 00:07:04.880 --> 00:07:06.760 Sommerpause für die Baskets: 00:07:06.840 --> 00:07:09.120 Das hatten sie sich anders vorgestellt. 00:07:09.360 --> 00:07:11.040 Und Tschüss. 00:07:11.120 --> 00:07:12.840 Das gilt jetzt auch für uns. 00:07:12.920 --> 00:07:14.200 Bis morgen.