WEBVTT 00:00:07.000 --> 00:00:12.520 Titelträume, Abstiegssorgen und frische Tore haben wir im Programm. 00:00:11.040 --> 00:00:12.960 Schön, dass Sie mit dabei sind. 00:00:13.440 --> 00:00:15.880 Das Herzschlag-Finale der Bundesliga. 00:00:16.040 --> 00:00:17.800 Vier Spieltage vor Schluss 00:00:17.960 --> 00:00:21.040 könnte Werder eine Rolle spielen im Titelkampf. 00:00:21.200 --> 00:00:25.040 Und den Münchnern die Meisterschaft richtig schwer machen. 00:00:25.200 --> 00:00:29.280 Wer kein Bayern-Sympathisant ist, hat grade wieder richtig Spaß. 00:00:29.440 --> 00:00:33.280 Über das Duell, in dem die Bremer nur gewinnen können. 00:00:35.360 --> 00:00:39.480 Für einen kurzen Moment bekommen wir ihre Gesichter zu sehen. 00:00:39.640 --> 00:00:42.600 Werder macht sich auf zum Abschlusstraining 00:00:42.760 --> 00:00:46.000 und versteckt sich, aber nicht vor den großen Bayern. 00:00:46.200 --> 00:00:50.080 Insgeheim wittern die Bremer und ihre Fans eine kleine Chance. 00:00:50.480 --> 00:00:52.080 Bayern ist in einer Krise. 00:00:52.160 --> 00:00:54.080 Das kann Werder nutzen. 00:00:56.800 --> 00:00:59.520 Sie sind gerade nicht so gut in Form. 00:01:00.200 --> 00:01:01.640 Wird schwierig. 00:01:01.960 --> 00:01:04.160 In München ist viel Unruhe. 00:01:04.280 --> 00:01:06.960 Die Bremer brauchen noch Punkte. 00:01:10.720 --> 00:01:12.800 Die Bayern-Fans wissen es selbst: 00:01:12.880 --> 00:01:15.640 Der FC Hollywood ist zurück, die Häme groß. 00:01:16.520 --> 00:01:20.760 Der Trainerwechsel von Nagelsmann zu Tuchel ist verpufft, 00:01:21.120 --> 00:01:24.480 kostet einen hohen zweistelligen Millionenbetrag. 00:01:25.160 --> 00:01:28.440 Dazu raus im Pokal, raus in der Champions League. 00:01:28.520 --> 00:01:31.800 Zwischendrin eine Prügelei in der Kabine. 00:01:34.800 --> 00:01:39.720 Haben die Bosse Bayern noch im Griff, fragt nicht nur der Boulevard. 00:01:39.880 --> 00:01:43.920 Sportlich holten sich die Münchener gegen Hertha mit einem 2:0 00:01:44.080 --> 00:01:46.520 die Tabellenführung zurück. 00:01:46.680 --> 00:01:50.560 Alles andere als der Meistertitel wäre eine Blamage. 00:01:52.760 --> 00:01:55.600 Es ist ein knappes Titelrennen. 00:01:56.000 --> 00:02:00.200 Wir dürfen uns keine Ups and Downs mehr erlauben. 00:02:10.840 --> 00:02:13.480 Das bislang letzte Tief könnte für Werder 00:02:13.640 --> 00:02:15.600 ein hilfreiches Beispiel sein: 00:02:15.760 --> 00:02:18.480 Bayerns Pleite in Mainz vor zwei Wochen zeigt, 00:02:18.640 --> 00:02:22.120 wie anfällig der Rekordmeister, sein kann. 00:02:23.880 --> 00:02:26.200 Wenn wir über Mainz reden, 00:02:26.400 --> 00:02:29.920 hätten sie drei, vier zu null führen müssen. 00:02:31.160 --> 00:02:35.200 Die Komponente Spielglück und dass der Gegner 00:02:36.720 --> 00:02:40.600 nicht so effektiv ist, darauf bist du angewiesen. 00:02:45.920 --> 00:02:48.200 Der Bayern-Bus ist schon da. 00:02:48.400 --> 00:02:51.760 Das Team kommt kurz vor sieben in Bremen an. 00:02:51.920 --> 00:02:54.200 Thomas Tuchel reist gerne her. 00:02:54.360 --> 00:02:56.360 Er ist Werder-Fan von klein auf, 00:02:56.520 --> 00:03:00.160 nimmt die Bremer aber nicht auf die leichte Schulter. 00:03:00.320 --> 00:03:02.120 Es ist immer möglich, 00:03:02.280 --> 00:03:05.960 im Weserstadion abends eine besondere Stimmung herzustellen. 00:03:06.120 --> 00:03:08.000 Dem müssen wir uns stellen. 00:03:08.160 --> 00:03:12.280 Das müssen wir genießen, aber drauf vorbereitet sein. 00:03:12.440 --> 00:03:15.880 Das ist ein schöner Ort für ein Abendspiel. 00:03:16.080 --> 00:03:20.760 An diesem schönen Ort möchte Werder zu Bayerns Spielverderber werden. 00:03:22.600 --> 00:03:26.280 26 Spiele hat Werder nicht gegen die Bayern gewonnen. 00:03:26.440 --> 00:03:29.440 Aber irgendwann reißt jede Serie. 00:03:29.520 --> 00:03:32.120 Keine Ende in Sicht ist bei bremen eins, 00:03:33.400 --> 00:03:34.960 die sind stets am Ball. 00:03:35.120 --> 00:03:36.320 Morgen ab 18 Uhr. 00:03:36.480 --> 00:03:39.520 Das Spiel in voller Länge gibt es auf butenunbinnen.de 00:03:39.680 --> 00:03:41.280 und in der Sportschau-App. 00:03:41.720 --> 00:03:44.120 Von den Profis zu den Nachwuchskickern. 00:03:44.280 --> 00:03:46.320 Wir gehen in die Regionalliga Nord. 00:03:46.480 --> 00:03:48.520 Werders U23 kämpft um die Klasse. 00:03:48.680 --> 00:03:51.360 Nur zwei Siege aus den letzten zehn Partien. 00:03:52.120 --> 00:03:54.520 In der Tabelle bedeutet das Platz 12. 00:03:55.080 --> 00:03:57.840 Noch ist unklar, wie viele Vereine absteigen. 00:03:58.000 --> 00:03:59.400 Das ist abhängig davon, 00:03:59.560 --> 00:04:02.480 wie viele Nordklubs aus der 3. Liga runter müssen. 00:04:02.840 --> 00:04:05.480 Ein Absturz der Truppe von Konrad Fünfstück 00:04:05.640 --> 00:04:08.840 in die 5. Klasse wäre für Werders Nachwuchsarbeit fatal. 00:04:09.000 --> 00:04:10.920 In dem Team sollen schließlich 00:04:11.120 --> 00:04:13.640 die Talente von morgen Spielpraxis sammeln. 00:04:13.800 --> 00:04:17.400 Gegen 96 II haben alle heute auf einen Befreiungsschlag gehofft. 00:04:17.920 --> 00:04:21.960 Werders Trainer Konrad Fünfstück muss immer wieder improvisieren. 00:04:22.120 --> 00:04:24.720 Auch heute muss er auf Spieler verzichten, 00:04:24.880 --> 00:04:28.280 die verletzt, gesperrt oder für die Profis abgestellt sind. 00:04:28.440 --> 00:04:31.920 Die Bremer mit diesem Eckball von Kim (4.). 00:04:32.440 --> 00:04:36.440 Schon steht's 1:0 - perfekter Auftakt für den Nachwuchs. 00:04:36.680 --> 00:04:39.120 Philipp Kühn der Torschütze. 00:04:40.840 --> 00:04:44.160 Hannover mit etlichen Spielern am Start, 00:04:44.320 --> 00:04:48.560 die bereits Zweitliga-Erfahrung bei den Profis gesammelt haben. 00:04:48.720 --> 00:04:53.040 Wie Thaddäus Momuluh, der hier von Dietrich gefoult wird. 00:04:53.240 --> 00:04:57.040 Es gibt Elfmeter. Keinerlei Proteste der Bremer. 00:04:58.480 --> 00:05:02.200 Lars Gindorf im Duell mit Werders Schlussmann Mio Backhaus, 00:05:02.360 --> 00:05:04.120 der ins Leere springt. 00:05:04.280 --> 00:05:07.360 Der Ausgleich nach einer Viertelstunde. 00:05:07.520 --> 00:05:11.960 Gibt 'ne Menge zu bestaunen für die wenigen Fans auf Platz 11. 00:05:12.120 --> 00:05:15.720 Die Gäste attackieren früh, beeindrucken die junge Bremer Elf. 00:05:15.880 --> 00:05:20.160 Lasse Rosenbohm mit dem Fehlpass und Momuluh mit dem 1:2. 00:05:21.160 --> 00:05:24.480 96 nimmt die Gastgeschenke dankend an. 00:05:24.720 --> 00:05:26.000 Nach prima Start 00:05:26.120 --> 00:05:30.160 verspielt Abstiegskandidat Werder leichtfertig die Führung. 00:05:30.320 --> 00:05:33.840 Liegt stattdessen zur Pause mit 1:2 hinten. 00:05:36.080 --> 00:05:40.760 Ailton darf auch nicht fehlen, wenn in Bremen Fußball gespielt wird. 00:05:40.960 --> 00:05:43.240 Werders Doublesieger von 2004 00:05:43.400 --> 00:05:46.640 sieht auch im 2. Abschnitt starke Hannoveraner. 00:05:46.800 --> 00:05:50.200 Gindorf bedient den einlaufenden Tresoldi, 00:05:50.360 --> 00:05:53.200 und der aus spitzem Winkel zum 1:3. 00:05:55.640 --> 00:05:58.480 Torwart Backhaus sieht da nicht gut aus, 00:05:58.640 --> 00:06:01.240 geht zu früh auf Tauchstation. 00:06:02.600 --> 00:06:05.400 Konrad Fünfstück, seit 2019 im Amt, 00:06:05.560 --> 00:06:10.000 erlebt seine bislang schwierigste Phase bei Werders Nachwuchs. 00:06:14.960 --> 00:06:17.480 Den Bremern gelingt nichts mehr. 00:06:22.520 --> 00:06:25.440 Es wird eng im Abstiegskampf. 00:06:28.400 --> 00:06:31.160 Wir wissen um die Schwere der Saison. 00:06:32.560 --> 00:06:34.880 Wir sind im Abstiegskampf dabei. 00:06:36.320 --> 00:06:38.440 Noch haben wir nichts verloren. 00:06:38.520 --> 00:06:40.040 Ein möglicher Abstieg 00:06:40.120 --> 00:06:44.400 würde das Nachwuchskonzept für den Club über den Haufen werfen. 00:06:52.000 --> 00:06:56.520 Anpfiff für das Länderspiel gegen die Ukraine ist um 18 Uhr. 00:06:59.920 --> 00:07:02.400 Bis morgen. Tschüss.