Diese Weihnachtsmärkte haben noch geöffnet

Wer nicht genug bekommen kann von Schmalzkuchen, Glühwein und glitzernden Lichtern, dürfte hier noch ein paar Tage glücklich werden.

Menschen beim "Vegesacker Winterspaß".
Der "Vegesacker Winterspaß" hat noch bis zum nächsten Jahr geöffnet. Bild: Vegesack Marketing e.V. | Michael Lotz

Bei dem ganzen Weihnachtsstress im Dezember rückt der Weihnachtsmarkt manchmal in den Hintergrund und – zack – ist er vorbei, bevor man ihn so richtig genießen konnte. Sie hatten noch keine Zeit für ein Gläschen Glühwein oder leckeren Schmalzkuchen? Oder haben noch nicht genug davon? Kein Problem: Diese Weihnachtsmärkte haben auch nach den Feiertagen noch auf:

Geöffnet bis zum 29. Dezember 2017

Weihnachtszauber in Cuxhaven

Der traditionelle Weihnachtsmarkt rund ums Schloss Ritzebüttel in Cuxhaven ist ein beliebter Treffpunkt. Er hat Montag bis Freitag von 15 bis 21 Uhr geöffnet.

Geöffnet bis zum 30. Dezember 2017

Auricher Weihnachtszauber

Der Auricher Weihnachtszauber besticht mit einem Superlativ, denn hier gibt es das größte Knusperhäuschen Deutschlands zu bewundern. Er hat Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Bilder von der Weihnachtsmarkteröffnung 2017
Warum sollte es mit der Besinnlichkeit schon vorbei sein? Zahlreiche Weihnachtsmärkte haben noch offen.

Cloppenburger Weihnachtsmarkt

Der Cloppenburger Weihnachtsspaß lockt nicht nur mit den klassischen Buden und dem Duft gebrannter Mandeln, sondern auch mit einer Eisbahn. Besuchen kann man ihn Montag bis Sonntag von 12 bis 19 Uhr

Dangaster Winterzauber

Winterzauber direkt beim Weltnaturerbeportal am Deich: Hier lassen die Dangaster die Advents- und Weihnachtszeit mit Märchen, Stockbrot und guter Laune ausklingen. Geöffnet ist jeweils von 14:30 bis 18 Uhr.

Weihnachtsmarkt in Leer

Auch in der Leeraner Innenstadt gibt's noch bis Ende des Jahres Glühwein und Co – und dazu dekorierte Märchenhütten. Die Buden haben jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Wilhelmshaven: Weihnachten am Meer

Ihre Weihnachtsgeschenke haben Ihnen dieses Jahr nicht so gut gefallen? In der gemütlichen Budenstadt in Wilhelmshaven finden Sie bestimmt passenden Ersatz und außerdem jede Menge Leckereien!

Geöffnet bis 31. Dezember 2017

Huder Winterzauber

Mehr als zehn Jahre hatte Hude keinen Weihnachtsmarkt, doch das hat sich in diesem Jahr wieder geändert. Mit einer großen Silvesterparty auf dem Eis endet das Weihnachtsvergnügen auf dem Huder Bahnhofsplatz. Täglich von 12 bis 22 Uhr geöffnet.

Geöffnet bis ins neue Jahr

Findorffer Winterdorf

Bis Anfang Januar zeigt sich der Bremer Schlachthof als gemütliches kleines Winterdorf – mit kulinarischen Spezialitäten wie dem Knipprollo. Offen ist Sonntag bis Donnerstag von 17 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 24 Uhr.

Menschen laufen auf einer Eisfläche beim "Vegesacker Winterspaß".
Beim "Vegesacker Winterspaß" gibt es auch eine Eislaufbahn. Bild: Vegesack Marketing e.V. | Michael Lotz

Weihnachtsmarkt in Vegesack

Bis zum 7. Januar können Sie in der Vegesacker Innenstadt Ihr weihnachtliches Gemüt noch mal aufleben lassen – Eislaufbahn inklusive! Täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet.

Wintermarkt in Weyhe

Geschlemmt und getrunken werden kann auch südlich von Bremen in Weyhe. Der Weyher Wintermarkt hat montags bis freitags von 15 bis 21 Uhr geöffnet und am Wochenende von 13 bis 21 Uhr. Silvester geht es sogar bis 3 Uhr morgens.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, 27. Dezember 2017, 6:45 Uhr