Landwirtschaftsministerin Klöckner eröffnet Thünen-Institut

  • Thünen-Institut in Bremerhaven eröffnet
  • Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner (CDU) betonte dabei die Bedeutung der Aquakultur
  • In dem Institut wird über Seefischerei geforscht
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner geht im grünen Anzug durch einen Raum.
Offiziell eingeweiht mit politischer Prominenz aus Berlin und Bremen.

Nach drei Jahren Bauzeit hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) den 40 Millionen Euro teuren Neubau des Thünen-Institut für Seefischerei und Fischereiökologie in Bremerhaven eröffnet. Dabei betonte Klöckner die wachsende Bedeutung der Aquakultur für die Fischererei. Das Thünen-Institut für Fischerei ging 2008 aus der Bundesforschungsanstalt für Fischerei hervor und war bislang in Hamburg, Cuxhaven und an weiteren Standorten angesiedelt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 15. August 2018, 6:00 Uhr